Markus Stadler

Wilder Kaiser > Treffauer > Westsockel


November Sun

Bew. E-Grad Zeit Länge Wandh. Expos. Schön Beg.
7- E1 2 h 150 m 120 m W 4 2

Charakter

Kurze Sportkletterroute mit überwiegend plattiger Kletterei.

Erstbegeher

Eingerichtet von Hans Zott und Marcus Sappl. 1. Rotpunktbegehung: Marcus Sappl und Maria Luise Handl am 1.11.2016

Schwierigkeit

7- (zwei Stellen) meist 6

Absicherung

Durchgehend mit Bohrhaken abgesichert, keine Keile erforderlich.

Ausrüstung

12 Express

Zustieg

Vom Parkplatz beim Jägerwirt über die Wegscheidalm bis zur Kreuzung mit dem Wilden Kaiser Steig. Hier den Steig nach rechts überqueren und durch eine kurze Waldlücke zu dem Schotterfeld, das aus der markanten Geröllrinne von rechts herabzieht. Über Gras und Geröll an den Wandsockel, einige Meter links der erwähnten Geröllrinne (1,5 h).

Einstieg

Etwa 50 m links der gelben überhangenden Wandzone. Knapp rechts der Sportkletterrouten der Multerkarwand startet die Route.

Routenverlauf

Die Route führt entlang des besten Felses durch die von Grasbändern durchzogene Wand bis zum ersten Latschenband.

Abstieg

Abseilen über die Route.

Stützpunkt

Seit die Wegscheidalm von einer Lawine zerstört wurde, bleibt nur noch das Gasthaus Jägerwirt als Einkehr nach der Tour.

Hinweise
Informationsquelle

Infos nach Marcus Sappl


Topo

Topo der Kletterroute November Sun am Treffauer-Westsockel

Topo der Kletterroute "November Sun" am Treffauer-Westsockel


Wandbild

Wandfoto vom Treffauer West-Sockel im Wilden Kaiser mit dem Verlauf der Kletterroute November Sun.

Wandfoto der Kletterroute "November Sun" am Treffauer-Westsockel


Weitere Fotos von der Route

Keine Bilder vorhanden




Sonstiges

PDF-Datei PDF PDF-Datei erstellen
Externer Link