Markus Stadler

Wilder Kaiser > Treffauer > Nordwand


Via Max

Bew. E-Grad Zeit Länge Wandh. Expos. Schön Beg.
7+ E1 2 h 180 m 160 m N 4 4

Charakter

Perfekt abgesicherte alpine Sportkletterroute auf nahezu perfektem Fels.

Erstbegeher

Thomas Pletzer und Marcus Sappl am 12.9.2015 - nach einer Idee von Max Schneider.

Schwierigkeit

7+ (eine Passage), bis auf die erste Seillänge recht anhaltend im 5. und 6. Grad. (6 obl.)

Absicherung

Mit Bohrhaken in geringen Abständen abgesichert.

Ausrüstung

11 Expresschlingen, 50 m Doppelseil

Zustieg

Vom Parkplatz Jägerwirt über die Wegscheidalm bis zur Kreuzung mit dem Wilden Kaiser Steig. Hier kurz links und dann gleich wieder rechts der Ausschilderung zum Treffauer folgend am kleinen Wasserfall vorbei ins Schneekar (1,5 h bis 2 h). Am Eingang des Schneekars rechts aufwärts, bis der Weg zum Treffauer nach rechts durch die Schrofen Richtung Süden das Kar wieder verläßt.

Einstieg

Dort wo der Treffauer-Steig nach rechts aus dem Schneekar abbiegt noch etwa 50 Meter am Wandfuß entlang aufwärts bis zum Einstieg unterhalb einer Sanduhr.

Routenverlauf

Über den leichten Vorbau eine Seillänge zum Fuß des steilen Pfeilers. Über diesen dann sehr direkt hinauf bis kurz vor die Treffauer Westflanke.

Abstieg

Am besten Abseilen über die Route (50 m Doppelseil).

Stützpunkt

Seit die Wegscheidalm von einer Lawine zerstört wurde, bleibt nur noch das Gasthaus Jägerwirt als Einkehr nach der Tour.

Hinweise

Schattige Route - ideal für heiße Sommertage.

Informationsquelle

Infos und Topo nach Angaben der Erstbegeher.


Topo

Topo der Kletterroute Via Max am Treffauer, im Wilden Kaiser.

Topo der Kletterroute "Via Max" am Treffauer.


Wandbild

Wandbild der Treffauer Nordwand mit der Kletterroute Via Max.

Die Treffauer Nordwand mit den Kletterrouten "Via Max" (rot) und "König der Löwen" (violett).


Weitere Fotos von der Route

Keine Bilder vorhanden




Sonstiges

PDF-Datei PDF PDF-Datei erstellen
Externer Link