Klettern

Karwendel > Martinswand > Südwand


Beam me up Scotty

Bew. E-Grad Zeit Länge Wandh. Expos. Schön Beg.
7 E1 2h 150 m 120 m S 3 5

Charakter

Plattige Plaisirkletterei im rechten Teil der Martinswand. Aus den Grasschrofen wurden hier mehrere relativ nette Routen ausgegraben. Vorsicht auf Steinschlag bei mehreren Seilschaften.

Erstbegeher

H. und V. Kößl, M. Csaki 1998

Schwierigkeit

Eine Stelle 7, meist zwischen 5 und 6-

Absicherung

Sehr gut mit Bohrhaken abgesichert. Keile und Friends sind überflüssig, ein Helm dagegen nicht.

Ausrüstung

12 Expressschlingen

Zustieg

Auf der Inntalautobahn in Innsbruck-Kranebitten ausfahren, nach Links über die Innbrücke und auf der Bundesstrasse in Richtung Zirl. Ca. 500 m nach einem Steinbruch befindet sich rechts der Parkplatz des AV-Klettergartens.

Vom Parkplatz dem Weg folgen bis zum Toilettenhäuschen. An diesem links vorbei und an der ersten Weggabelung rechts. Nun schräg aufwärts, bis man links in eine Rinne hineinqueren kann. In dieser ca. 50 m aufwärts zum Einstieg der beiden Routen (ca.10 Min.).

Einstieg

Der Einstieg ist angeschrieben.

Routenverlauf
Abstieg

Vom Ausstieg den Markierungen folgen, rechts hinausquerend bis unterhalb der Galerie, dann auf Steigen hinab zum Parkplatz (20 min).

Stützpunkt
Hinweise

Ideal in Kombination mit einer der Routen im oberen, steilen Teil - z. B. Maxl's Krone, Ostriss oder eine der schwierigen Sportkletterouten (Tschi-Tschi, Tiramisu etc.)

Informationsquelle

Topo

Topo der Kletterroute Beam me up Scotty an der Martinswand bei Innsbruck

Topo der Kletterroute "Beam me up Scotty"


Wandbild

Derzeit kein Wandbild verfügbar.


Weitere Fotos von der Route

Plaisirsmilie

Plaisirsmilie


Kletterei über grasdurchsetzte Platten am Sockel der Martinswand bei Innsbruck.

Kletterei über grasdurchsetzte Platten.



Sonstiges

PDF-Datei PDF PDF-Datei erstellen
Externer Link