Markus Stadler

Viel Neuschnee in Lech und Warth

20.04.2017 Tourenverhältnisse Lechquellengebirge erstellt von Berti Golf

Der späte Wintereinbruch brachte im Arlberggebiet nochmal ergiebigen Neuschneezuwachs bis in die Täler.

Wir waren die Osterwoche in Lech beim Skifahren. Die erste Wochenhälfte hat es fast ununterbrochen geschneit. Im Tal (1500 m) sind rund 50 cm Neuschnee gefallen, auf 2000 m etwa ein Meter, wobei aber durch den starken Wind die Schneehöhen ungleichmäßig verteilt wurden.

Heute Donnerstag war der erste Schönwettertag und in der Sonne wurde der Schnee pappig, nordseitig weiterhin Pulver.