Markus Stadler

Berchtesgaden-Untersberg > Berchtesgadener Hochthron > Südostwand


Dahoam is dahoam

Bew. E-Grad Zeit Länge Wandh. Expos. Sterne Begehungen
6+ E1+ 2 - 3 h 235 200 SO

Charakter

Schöne Plaisirroute durch den eher unscheinbaren Wandteil rechts des Klettersteigs.

Erstbegeher

Richard und Maria Koller im Frühjahr 2011 nach Vorarbeiten

Schwierigkeit

6+ (eine Stelle), überwiegend leichter (E1+) - insgesamt sehr "dankbar" bewertet.

Absicherung

Sehr gut mit Bohrhaken.

Ausrüstung

10 Expresschlingen

Zustieg

Vom Scheibenkaser unter der Südostwand queren, bis zur Kehre wo der Weg zum Klettersteig links abzweigt. Hier nach rechts über eine Rinne und schräg rechts hinauf zu einem Grat. Den Pfadspuren weiter dem Grat aufwärts, bis man nach rechts auf das markante schräge Band des Grubenpfades gelangt (schrofig und brüchig, Stellen I). Dort wo das Band beginnt grasig zu werden, befindet sich links der Einstieg der Route.

Einstieg

Der Einstieg ist angeschrieben.

Routenverlauf

In relativ gerader Linie durch die gebänderte Wand.

Abstieg

Vom Ausstieg nach links auf Steigspuren hinauf zum Gipfel. Über den Wanderweg zum Stöhrhaus und zurück zum Scheibenkaser. Alternativ kann man auch über den Grubenpfad zum Einstieg zurückkehren, muss dann aber den schrofigen Zustieg zurück zum Scheibenkaser (insgesamt etwas kürzer, aber deutlich anspruchsvoller).

Stützpunkt

Stöhrhaus

Hinweise

Das alpinste an der Tour ist der Zustieg, der Trittsicherheit und alpine Erfahrung erfordert - insbesondere bei Nässe oder Neuschneeauflage.

Informationsquelle

Beschreibung siehe auch Kletterführer Berchtesgadener Alpen, Band Ost.


Topo

Ein Topo befindet sich im Kletterführer Berchtesgadener Alpen, Band Ost.


Wandbild

Derzeit kein Wandbild verfügbar.


Weitere Fotos von der Route

Pause am Scheibenkaser, Untersberg - mit Blick auf die Berchtesgadener Alpen.

Pause am Scheibenkaser


Griffige Plattenkletterei im mittleren Teil der Route

Griffige Plattenkletterei im mittleren Teil


Eine nachfolgende Seilschaft in den Wasserrillenplatten der 7. Seillänge der Route

Eine nachfolgende Seilschaft in den Wasserrillenplatten der 7. Seillänge.


Sonstiges

PDF-Datei PDF PDF-Datei erstellen
Externer Link