Markus Stadler

Berchtesgaden-Untersberg > Salzburger Hochthron > Mittagsscharten-Südwand


Griechischer Wein

Bew. E-Grad Zeit Länge Wandh. Expos. Sterne Begehungen
7+ A0 2 - 3 Stunden 180 m 180 m S

Charakter

Abwechslungsreiche Kletterei, in großteils gutem, stellenweise aber auch brüchigen Fels. Die Tour mündet in die Westsidestory. Die Route wurde in Erinnerung an Richard Seitlinger eingerichtet, der 1997 in der Schweiz tödlich verunglückte.

Erstbegeher

Peter Knauseder, Markus Fuchsreiter 1.04.2001

Schwierigkeit

7+ (Stelle oder 6+/A0), Rest zw. 4 und 6 (Angaben lt. Erstbegeher)

Absicherung

Alle Sicherungen Vorhanden, vor allem an den schwierigen Stellen sehr gut abgesichert.

Ausrüstung

9 Expresschlingen notwendig

Zustieg

Von Markt Schellenberg zur Toni-Lenz-Hütte und auf dem Thomas Eder-Steig bis zum Beginn der Sicherungen. Hierher kommt man auch von der Seilbahn in dem man über die MIttagsscharte absteigt. Hier auf kleinem Steiglein nach links unter den Wänden ca. 150 m queren bis zum Einstieg. 

Einstieg

Bei silbernem Bohrhaken.

Routenverlauf
Abstieg

Ein kurzes Stück nach links erreicht man die Mittagsscharte, von wo man über den Thomas-Eder-Steig zur Lenz-Hütte absteigt oder zur Seilbahn aufsteigt.

Stützpunkt

Toni-Lenz-Hütte

Hinweise
Informationsquelle

Infos nach Angaben der Erstbegeher. Beschreibung siehe auch Kletterführer Berchtesgadener Alpen, Band Ost.


Topo

Topo der Kletteroute

Topo der Kletteroute "Griechischer Wein" am Untersberg. Ein Topo findet sich auch im Kletterführer Berchtesgadener Alpen, Band Ost.


Wandbild

Derzeit kein Wandbild verfügbar.


Weitere Fotos von der Route

Keine Bilder vorhanden




Sonstiges

PDF-Datei PDF PDF-Datei erstellen
Externer Link