Markus Stadler

Wilder Kaiser > Hintere Gamsflucht > Nordwestwand


Schwarzer Peter

Bew. E-Grad Zeit Länge Wandh. Expos. Sterne Begehungen
6- E2- 2 h 240 m 200 m N

Charakter

Gut abgesicherte Alpinkletterei durch eine einsame Wand auf. Überwiegend guter und fester Fels, deutlich schöner als in der benachbarten "Gamsbluat". Weiterweg über die alte Nordwandroute zum Gipfel theoretisch möglich (3-4), aber sehr alpin und brüchig, deshalb wenig empfehlenswert, zudem muss man dann den unangenehmen Normalweg runter.

Erstbegeher

Toni (Ruas) Niedermühlbichler, Greta Ritsch 07.07.2016

Schwierigkeit

6- (drei Stellen), überwiegend 5+ und leichter

Absicherung

Mit Bohrhaken recht gut abgesichert, weniger sichere Vorsteiger können teils noch mit mobilen Sicherungsmitteln ergänzen.

Ausrüstung

9 Express, evtl. Stopper

Zustieg

Von der Parkbucht oberhalb der Latschenkieferbrennerei kurz an der Straße zurück und über Steig auf die andere Bachseite zum Wanderweg. Hier kurz nach rechts zum Beginn des Wegs der durch das Kleine Griesnerkar zur Fritz-Pflaum-Hütte führt. Über diesen durch das Kar hinauf bis zum Beginn der großen Schuttreise, die links vom Griesschartl herabzieht. Hier auf dem Lärcheck-Normalweg über das Schuttkar aufwärts bis in Höhe des Einstiegs (siehe Wandfoto) und nach rechts über Geröll zum Wandfuß. Insgesamt ca. 2 Std.

Einstieg

Im Bereich der mittleren Plattenzone der Nordwand (siehe Wandbild).

Routenverlauf

Die Route sucht sich in der Plattenzone den Weg mit dem besten Fels auf die Westnordwestkante und trifft an ihrem Ende auf die alte Nordwandroute. Weiterweg über diesen in teils brüchigem Fels zum Hauptgipfel (3, Stellen 4) möglich, aber nur für Leute zu empfehlen, die solches Gelände gewohnt sind .

Abstieg

Abseilen über die Route zu empfehlen (allerdings teils Steinschlag beim Seilabziehen ist zu erwarten).

Wer zum Gipfel weitersteigt kann von dort über den heiklen Normalweg (2, brüchiger Fels, steile Grasschrofen, Schutt) zum Griesschartl und zurück zum Einstieg absteigen (1,5 bis 2 h).

Stützpunkt

Fritz-Pflaum-Hütte, Fischbachalm

Hinweise
Informationsquelle

Topo Adi Stocker.


Topo

Topo der Route Schwarzer Peter(von Adi Stocker).

Topo der Route Schwarzer Peter (von Adi Stocker).


Wandbild

Der Verlauf der Nordwandroute im unteren Teil (violett) und der Route Schwarzer Peter (rot) an der Hinteren Gamsflucht im Wilden Kaiser.

Der Verlauf der Nordwandroute im unteren Teil (violett) und der Route "Schwarzer Peter" (rot).


Weitere Fotos von der Route

Keine Bilder vorhanden




Sonstiges

PDF-Datei PDF Download PDF
Externer Link