Markus Stadler

Wilder Kaiser > Mitterkaiser-Hauptgipfel > Ostwand


Kleiner Ostpfeiler "Erntedankfest"

Bew. E-Grad Zeit Länge Wandh. Expos. Sterne Begehungen
6 E4 3 - 4 h 330 m 360 m O

Charakter

Interessante aber kaum gekletterte alpine Route. Überwiegend Kamin, Riss- und Kantenkletterei an meist gutem aber nicht abgeklettertem Fels.

Erstbegeher

Oliver Guenay, S. Engers 1986

Schwierigkeit

6 (E4) eine Stelle, öfter 6- und 5+, Rest überwiegend 4

Absicherung

Nur wenige Haken vorhanden.

Ausrüstung

Stopper, Friends bis Gr. 4, Schlingen, evtl. einige Haken

Zustieg

Von der Fischbachalm durchs Kleine Griesener Kar in Richtung Fritz-Pflaum-Hütte bis unter den oberen Teil der Mitterkaiser-Ostwand. 

Einstieg

Vom Weg zu dem auffallenden Pfeiler links der Gipfelfalllinie queren. Einstieg oberhalb eines Grasflecks (zwischen zwei großen grauen Flecken an der Wand) bei einem kleinen Pfeilerchen mit Fenster.

Routenverlauf
Abstieg

Auf dem Steig nach links hinab zur Fritz-Pflaum-Hütte (Stellen 1) und auf dem markierten Wanderweg zurück zum Einstieg (ca. 1 Stunde).

Stützpunkt

Fritz-Pflaum-Hütte (Selbstversorger), Fischbachalm

Hinweise
Informationsquelle

O. Guenay


Topo

Topo der Kletterroute Erntedankfest am Mitterkaiser im Wilden Kaiser

Topo der Route "Erntedankfest" am Mitterkaiser.


Wandbild

Derzeit kein Wandbild verfügbar.


Weitere Fotos von der Route

Keine Bilder vorhanden




Sonstiges

PDF-Datei PDF PDF-Datei erstellen
Externer Link