Markus Stadler

Wilder Kaiser > Mitterkaiser-Hauptgipfel > Ostwand


Südgrat

Bew. E-Grad Zeit Länge Wandh. Expos. Sterne Begehungen
4+ E4 3 - 4 h 300 m 100 m S

Charakter

Luftige Gratüberschreitung in wechselhaftem Fels. Überwiegend mäßige Felsqualität, die zudem nicht abgeklettert ist. Nur stellenweise guter Fels, oft auch brüchige Schrofen. Keine Genusskletterei, sondern eine alpine Unternehmung die am ehesten landschaftlich lohnend ist.

Erstbegeher

unbekannt. Bei unserer Begehung am 24.6.2018 fanden wir im ersten Teil insgesamt 3 Normalhaken, wovon einer ein recht altes Modell war. Ab der 4. SL fanden wir keine Begehungsspuren mehr.

Schwierigkeit

4+ (Stellen), mehrere kurze Stellen 4, meist 3 und leichter

Absicherung

Bis auf wenige Haken komplett selbst abzusichern, was aber meistens gut geht (v.a. Köpfelschlingen).

Ausrüstung

Schlingen, Stopper, Cams 1 + 2

Zustieg

Von der Griesneralm durchs große Griesnerkar zur Fritz-Pflaum-Hütte (1,5 h). Über den Hang hinter der Hütte hinauf zum Gratbeginn (5 Min.).

Einstieg

Wenige Meter rechts der Gratkante auf der Ostseite.

Routenverlauf

Man bleibt immer knapp an der Gratkante, manche Gratzacken umgeht man kurz vor dem höchsten Punkt links oder rechts. Vom letzten, steilen Turm des vorgeschobenen Gratteils klettert man nach Nordwesten hinab zu einer Scharte (Stelle 3), von wo man bereits nach links durch Latschen und Schrofen zum Normalweg queren könnte. Nach Überschreitung des nächsten (luftigen) Turmes haben wir die Kletterei beendet und sind den letzten Turm links umgangen (seine Besteigung nochmal eher aufwändig aus und von oben müsste man wohl abseilen).

Abstieg

Vom Ende der Kletterei umgeht man den letzten Turm über Gras und Geröll links und kommt nach 50 m zum Normalweg. Auf diesem nach rechts zum Gipfel (10 - 15 Min.) oder nach links hinab zur Fritz-Pflaum-Hütte (15 Min.).

Stützpunkt

Fritz-Pflaum-Hütte (Selbstversorger)

Hinweise

Bisher kaum (keine?) Begehungen, der Fels ist daher oft mit großer Sorgfalt zu behandeln. Teilweise liegen große Blöcke abgangsbereit herum. Nur für erfahrene Schrofenalpinisten zu empfehlen.

Informationsquelle

Topo

Topo des Mitterkaiser-Südgrats im Wilden Kaiser

Topo des Mitterkaiser-Südgrats im Wilden Kaiser


Wandbild

Der Südgrat am Mitterkaiser im Wilden Kaiser

Der Südgrat am Mitterkaiser


Weitere Fotos von der Route

Unterwegs am Mitterkaiser Südgrat


Unterwegs am Mitterkaiser Südgrat


Unterwegs am Mitterkaiser Südgrat

Unterwegs am Mitterkaiser Südgrat


Sonstiges

PDF-Datei PDF PDF-Datei erstellen
Externer Link