Markus Stadler

Buchbesprechung

Bildband Berchtesgadener Alpen

Berchtesgadener AlpenTitel: Berchtesgadener Alpen

Autor: Bernd Römmelt - Willi Schwenkmeier

Verlag: Bergverlag Rother

Seiten: 176

Preis: 39,90 € (D)

Für wen: alle Freunde des Berchtesgadener Landes und seiner Berge - egal ob aktiv oder passiv

Wo: Online bei Amazon

Rezension:

Die Berchtesgadener Alpen rund um den Talkessel des Königsees gehören zu den schönsten, eindrucksvollsten und vielseitigsten Gebirgsgruppen der Alpen. Ursprüngliche Täler mit grünen Wiesen und dunklen Wäldern, in denen malerische Dörfer angesiedelt sind werden umrahmt von berühmten, steilen Gipfeln wie Watzmann, Hoher Göll und Hochkönig, die knapp an die 3000m Marke reichen. Dazwischen funkeln kristallklare Seen und rauschen wilde Gebirgsbäche.

Man kombiniere diese perfekte Szenerie mit dem fotografischen Können eines Bernd Römmelt, der bereits mehrfach ausgezeichnet wurde sowie dem Hintergrundwissen und Schreibstil eines Willi Schwenkmeier - und fertig ist das Erfolgsrezept. Wenn das ganze dann noch vom renomierten Bergverlag Rother gelayoutet und durch einen Gastkommentar von Thomas Huber zur lokalen Kletterszene abgerundet wird, ergibt sich ein Buch der Extraklasse.

Selbst mit etwas kritischen Augen findet sich kaum etwas zu bemängeln an diesem hervorragendem Buch, in dem vermutlich jeder "sein" Lieblingskapitel und "sein" favorisiertes Bild finden wird. Die Schwerpunkte der Texte und Bilder befassen sich mit den insgesamt 9 Untergruppen der Berchtesgadener Alpen, den Talorten und ihrer Geschichte. Besonders hervorzuheben sind die vielen einmaligen Landschaftsaufnahmen und einige aussergewöhnliche Tierporträts.

Es handelt sich um ein Buch für jede Jahreszeit und jeden Geschmack. Wer es geniesst, an einem dunklen Winterabend gemütlich bei einem guten Wein in einem genau so guten Buch zu blättern wird diesen Bildband ebenso lieben wie der ambitionierte Bergsteiger, den es beim Betrachten der steilen Felswände kaum noch zu Hause hält.