Markus Stadler

Kletterführer Deutschland

Frankenjura Band 2

Sportklettern im südlichen Teil der Fränkischen Schweiz

Kletterführer Frankenjura Band 2, Panico Alpinverlag

Titel: Kletterführer Frankenjura - Band 2

Autor: Sebastian Schwertner

Verlag: Panico Alpinverlag (11. Auflage 2016)

Seiten: 568

Preis: 38,00 €

Für wen: Für Sportkletterer mit einem Faible für steilen Lochfels

Wo: Online beim Panico-Verlag

Rezension:

Das Frankenjura ist mit Sicherheit das Top-Sportklettergebiet der Republik. Hunderte von Felsen, oft übersät mit Löchern, liegen verstreut in den hügeligen Wäldern zwischen Bamberg, Bayreuth, Sulzbach-Rosenberg und Nürnberg. Viel, sehr viel wurde hier erschlossen und noch immer kommen neue Gebiete und neue Routen hinzu.

Das Standardwerk zum Klettern im Frankenjura ist der 2-bändige Führer von Sebastian Schwertner, der im Panico-Verlag erscheint (==> Band 1). Im Band 2 finden sich auf nunmehr 560 nahezu alle lohnenden Klettergebiete im südlichen Teil der Fränkischen Schweiz. Von den klassischen und altbekannten Gebieten im Trubachtal, rund um Betzenstein und im Pegnitztal zieht sich das Gebiet bis weit nach Osten und Südosten. Noch im klassischen Panico-Format mit eher wenig (dafür aber durchweg sehr guten) Actionbildern, kommt der Führer mit einer enormen Informationsdichte daher.

Die schlichten, übersichtlichen aber informativen Topos haben nicht nur die Haken eingezeichnet, sondern finden sich auch immer auf der gleichen Seite wie die dazugehörigen Routen, so dass häufiges Hin- und Herblättern unnötig ist. Die Übersichtsskizzen sind etwas klein und für schwachsichtige zur  Wegfindung nicht immer ideal. Dafür ist aber der Zustieg sehr ausführlich beschrieben und dazu finden sich jeweils die GPS-Koordinaten, so dass man nicht allzuoft in den fränkischen Wäldern herumirren dürfte. Für die Anfahrt bietet Panico dazu mit der Kletterkarte die perfekte Ergänzung.

Wer im südlichen Teil der fränkischen Schweiz klettern möchte, der ist mit diesem Führer gut beraten und hat Kletterstoff für den Rest seines Lebens.

Beschriebene Gebiete:

  • Walberla
  • Trubachtal
  • Betzensteiner Gebiet
  • Spieser Gebiet
  • Schnaittacher Gebiet
  • Sittenbachtal
  • Pegnitztal
  • Krottenseer Forst
  • Hirschbachtal
  • Schwarzer Brand
  • Königsteiner Gebiet
  • Lehental
  • Högenbachtal
  • Förrenbachtal
  • Lauterachtal

==> zum Kletterführer Frankenjura Band 1