Markus Stadler

Bildbände

Kaisergebirge

Vorstellung des Bildbandes aus dem Bergverlag Rother

Bildband KaisergebirgeTitel: Kaisergebirge

Autor: Markus Stadler, Andrea und Andreas Strauß

Verlag: Bergverlag Rother

Seiten: 128

Preis: 36,00 € (D)

Für wen: Kaisergebirgsliebhaber vom Kletterer über den Wanderer zum Tourengeher.

Wo: Direkt per E-Mail bei mir oder Online bei Amazon. Wenn Euch das Buch gefällt würde ich mich über eine kurze Bewertung bei Amazon freuen. 

Inhalt:

Der Wilde Kaiser erhebt sich vor den Toren Kufsteins wie eine Wunderwelt aus Fels. Wanderer genießen die wunderschönen Almregionen im Naturschutzgebiet Kaisergebirge, sie steigen durchs Kaisertal auf, wandern aufs Stripsenjoch oder sind auf einem der faszinierenden Übergänge unterwegs, allen voran die Steinerne Rinne. Sie bildet einen beeindruckenden Einschnitt im Zackenkamm des Wilden Kaisers, einzigartig im ganzen Alpenraum.

Bildband Kaisergebirge

Vor allem aber ist der Kaiser ein Klettergebirge. An Fleischbank, Totenkirchl, Predigtstuhl wurde Klettergeschichte geschrieben. Hier wurden neue Techniken entwickelt, neue Schwierigkeitsgrade eröffnet, hier wurden Erfolge gefeiert, aber auch Tragödien durchlebt. Kaum ein bekannter Kletterer, der nicht die namhaften Kaiserrouten kennt, der nicht begeistert ist von den Wänden und Graten, den Kaminen und Rissen. Der Kaiser steht für das alpine Klettern wie kaum ein anderes Gebirge.

Interessante Texte stellen die Meilensteine der Klettergeschichte vor, portraitieren Hütten und urige Almen, die Talorte und die Besonderheiten am Wegesrand. Großartige Bilder aus allen Jahreszeiten entführen in die Welt des Wilden und Zahmen Kaisers. Zusammen mit Andrea und Andreas Strauß präsentiere ich in diesem Bildband alle Facetten dieses kleinen aber feinen Gebirges in Bild und Wort. Ein schönes Buch um von großen Berg-Zielen zu träumen, in Erinnerungen an kaiserliche Erlebnisse zu schwelgen oder einfach nur die schönen Bilder und informativen Texte zu geniessen.

Rezensionen:

Rezension im OVB-Rosenheim

ÖAV-Seitenblicke