Home » Klettern

Kategorien: Klettergebiet Bayerische Alpen Bayerische Alpen Berchtesgadener Alpen

Kletterhallen

Kletterhallen rund um Rosenheim. Übersicht über die künstlichen Kletteranlagen, Boulderhallen und Outdoor-Kunstwände im Umkreis.

Inhaber Bruno Vacka in seiner Kletterhalle in Stephanskirchen

Inhaber Bruno Vacka in seiner Kletterhalle in Stephanskirchen

Künstliche Kletteranlagen im Raum Rosenheim

Für das Klettern in Rosenheim stehen zahlreiche künstliche Kletteranlagen - Kletterhallen, Boulderhallen oder Outdoor-Kunstwände - zur Verfügung. Neben den beiden Hallen in der Stadt gibt es im Umkreis noch einige weitere Möglichkeiten, sich bei Schlechtwetter die Finger lang zu ziehen.

Kletterhalle am Ziegelberg und Boulderhalle

Nachdem die kleine DAV-Kletterhalle jahrelang die einzige Indoor-Anlage in Rosenheim darstellte, hat 2007 am Ziegelberg (Gemeindebereich Stephanskirchen) eine neue, große Kletterhalle eröffnet. Bereits nach 5 Jahren wurde sie zu klein und von Flo Schiffer zusammen mit den Eigentümern der Kletterhalle um eine Boulderhalle erweitert. Julian Meyer bei der Bayerischen Jugendmeisterschaft 2009 in der Kletterhalle Rosenheim

Diese private Kletterhalle neben der Landlmühle im Stephanskirchener Ortsteil Ziegelberg wird von den beiden Eigentümern Thomas Janko und Bruno Vacka betrieben. Die Halle wurde mit einem Tag der offenen Tür am Samstag, 24.11.2007 eröffnet und bietet auf über 1500 qm Kletterfläche für jeden Schwierigkeitsbereich und jeden Geschmack genügend Routen. Nähere Infos zur Halle findet Ihr auf der Homepage der Kletterhalle Rosenheim.
Die angrenzende Boulderhalle wurde am 2.2.2013 eröffnet und wird von Flo Schiffer betrieben. Die Boulderhalle ist an die Kletterhalle angebunden und die Eintritte werden über die Kasse der Kletterhalle abgerechnet. Alle Neuigkeiten zur Boulderhalle findet ihr auf der Homepage der Boulderhalle Rosenheim.

DAV-Kletterhalle in der Pürstlingstraße (Fürstätt)

Bernhard Schwarz während des BlueDiamond-Cups in der Kletterhalle Fürstätt 2010

Die traditionsreichere Halle steht in der Pürstlingstraße im Rosenheimer Westen, zwischen den beiden Ortsteilen Fürstätt und Egarten im Bereich des Sportbund-Geländes. Die Kletterhalle ist ein Teil des Gebäudes in dem auch die Tennishalle untergebracht ist und bietet auf ca. 230 qm und bis zu 8,50 m Höhe ebenso für jeden Schwierigkeitsbereich etwas. Die Halle ist deutlich niedriger und daher besonders für Ausbildungs- und Kurszwecke geeignet. Darüberhinaus hat sie eine große Boulderfläche (innen und outdoor) und eignet sich auch gut fürs Bouldertraininig. Diese Halle wurde von der DAV-Sektion Rosenheim und dem Bergbund Rosenheim 1996 erbaut und war bis 2017 an die Montagne-Sport GmbH verpachtet, die den Betrieb übernommen hatte. Nach Beendigung des Pachtvertrags war die Halle 2018 und wurde saniert. Seit Mai 2019 steht sie jetzt für Vereinsveranstaltungen und Gruppen nach Vorausbuchung zur Verfügung. Preise, Belegungsplan und Buchungsmöglichkeiten finden sich auf der Website der DAV-Sektion Rosenheim.

Kletterhallen und künstliche Anlagen in der näheren Umgebung

Weitere Links zum Hallen- und Wettkampfklettern

© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung