Markus Stadler

Namloser Wetterspitze, Lechtaler Alpen

14.04.2018 Tourenverhältnisse Lechtaler Alpen erstellt von Schorsch

Super Bedingungen auf der Ostroute von Namlos durchs Brennhüttental

Wir sind in Namlos so kurz vor 6 bei beginnender Dämmerung los, ins Brennhüttental und dann weiter via Obernamloskar auf die Namloser Wetterspitze. Da ostseitig ist ein früher Aufbruch unbeding notwendig. Die Nacht über hatte es gut abgestrahlt und ausgekühlt, so daß wir einen gut tragenden Harschdeckel hatten. Im Brennhüttental hat's einige kurze Tragepassagen gehabt (jeweils wenige Meter), aber ansonsten hatte es noch gut Schnee. Den Bach konnten wir auch an geeigneter Stelle ganz gut überqueren. Wir dürften so gegen 9:20 am Gipfel gewesen sein und sind relativ bald, so gegen dreiviertel Zehn wieder abgefahren, weil's doch recht schnell warm und weich geworden ist. Die Abfahrt war genial, es hatte genau richtig aufgefirnt. Ich denke, eine halbe Std später wär's schon zu spät gewesen. Unten raus ist's auch recht gut rausgerutscht, Schnee bis Namlos, da waren wir wieder so gegen 11:00.

Hinweis für Leute auf dem "Normalweg" (W-Seite): Andere Skitourengeher, die wir am Gipfel getroffen haben, haben erzählt, daß die Straße bis Fallerschein geräumt ist. Da ist also Tragen angesagt, oder evtl. ein Radl.

Skitourenführer Münchner Skitourenberge

Skitourenführer Münchner Skitourenberge von Markus Stadler. In der 2. Auflage beschreibt er 100 traumhafte Skitouren für Einsteiger, Genießer und Fortgeschrittene zwischen Allgäu und Berchtesgaden,... [weiter...]