Markus Stadler

Skitourenbedingungen - Schneeverhältnisse

Diese Rubrik liefert aktuelle Infos zur Schneelage für Skitouren. Im Frühwinter findet der Skitourengeher hier Infos wo schon Touren sinnvoll sind. Im Hochwinter erfährt der Skibergsteiger wo es den besten Schnee gibt und im Frühjahr lassen sich durch unsere Erfahrungen die zu erwartenden Skitragezeiten oft besser einschätzen. Die verwendeten Höhenlagenangaben: tiefe Lagen (bis ca. 1000 - 1200 m), mittlere Lagen (bis zur Waldgrenze), Hochlagen (oberhalb der Waldgrenze).

Ein Italientief brachte Anfang März ergiebigen Neuschnee, Obernbergtal am 06.03.2016

Perfekte Bedingungen im Felbertal, Hohe Tauern am 14.03.2016

Ebenso ideale Schneeverhältnisse für Skihochtouren am Krimmler Tauernhaus, 17.03.2016

Pulverschnee am Wildenkogel, Hohe Tauern am 27.03.2016

Skitragen auf den ersten Metern von Prägraten zur Eisseehütte 25.01.2016.

Überblick über die Schneesituation in den Alpen (Stand 27.04.2016)

Wetterverlauf

Eine sehr frühlingshafte erste Aprilhälfte hat der Schneedecke stark zugesetzt und sorgte für Ausaperung auf den Südseiten bis in die Hochlagen und bis in mittlere Lagen in den Schattenhängen. Seit dem Wochenende ist es jetzt aber wieder kalt und Neuschnee fällt bis in die Täler.

Schneelage

Nach den bereits durchweg frühjahrsmäßigen Bedingungen mit Schneegrenzen von 1200m - 1800 m nordseitig und 1800 - 2500 m südseitig hat das aktuelle Winterwetter nochmal ergiebigen Neuschneezuwachs gebracht. Die Neuschneemengen sind dabei kleinräumig sehr unterschiedlich ausgefallen. Verbreitet gab es in den Nordalpen und am Alpenhauptkamm ab 1000 m 20 - 40 cm Neuschnee, lokal aber auch deutlich mehr, vor allem in den Hochlagen, wo örtlich bis zu einem Meter hinzugekommen ist. Talabfahrten sind also momentan oft wieder möglich!

Die Schneequalität ist derzeit winterlich mit Pulverschnee in den Schattenlagen bis weit hinunter. In den Hochlagen ist allgemein Pulver anzutreffen, wenn auch teils vom Wind bearbeitet. Ein sonniger Tag sollte aber mit anschließender klarer Nacht südseitig teils schon für Firn reichen.

Tendenz

Das kalte Wetter bleibt erhalten. Donnerstag dürfte westlich von Innsbruck bereits viel Sonne zu sehen sein. Freitag, Samstag dann auch weiter im Osten. Das alles bei eher winterlichen Temperaturen, wobei aber die sehr hoch stehende Sonne viel Kraft hat, mit entsprechendem Strahlungseinfluß auf die Schneedecke und Quellwolkenbildung. Eine weitere Störung könnte am Samstag in den Westalpen und Sonntag/Montag in den Ostalpen erneut Neuschnee bis zumindest in mittlere Lagen bringen. Die Skitourensaison geht also nochmal in die Verlängerung.

Skitourenverhältnisse im Detail

30.01.2016 Tourenverhältnisse Brandenberger Alpen Bayerische Voralpen

Firnbedingungen an der Halserspitze, Blauberge

14.01.2016 Tourenverhältnisse Chiemgauer Alpen Chiemgauer Alpen

Schneelage im Heutal, Dürnbachhorn

03.01.2016 Tourenverhältnisse Kitzbüheler Alpen Tuxer Alpen Bayerische Voralpen

Schneelage Bayerische Voralpen, Nordtirol

Ältere Beiträge

Alle älteren Schneeverhältnismeldungen gibts im Archiv.