Markus Stadler

Markus StadlerDiese Homepage dient nicht in erster Linie meiner Selbstdarstellung, sondern ist als Informationsangebot für Bergsteiger, Kletterer und Skitourengeher gedacht. Nachdem aber viele Leute trotzdem wissen möchten, wer sich hinter dem Namen Markus Stadler verbirgt, möchte ich mich kurz vorstellen.

Aufgewachsen bin ich in Berbling, einem Dorf in Oberbayern auf einem Bauernhof. Eine sportliche Familie mit 5 Geschwistern sorgte dafür, daß ich nicht zu viel Gelegenheit hatte faul herumzusitzen. Damals verbrachte ich viel Zeit damit hinter Fußbällen herzurennen. Inzwischen wohne ich aber mit meiner Partnerin und meinen Töchtern am Südrand von Rosenheim in Sichtweit der Bayerischen Voralpen.

Nach meinem Abschluss als Industriekaufmann und etwas Berufserfahrung als kaufmännischer Sachbearbeiter in der Industrie studierte ich Betriebswirtschaftslehre. Seit dem Diplom schlage ich mich als Selbständiger durchs Leben. Neben dem Betrieb dieser Homepage publiziere ich Bücher zu den Themen Skitouren und Klettern. Daneben bin ich als Freiberufler für verschiedene Verlage in Lektorat und Produktion tätig, sowie für verschiedenste Auftraggeber vom Bergsporthandel bis zum Tourismus. Über einen längeren Zeitraum lebte ich vom Web-Marketing-Service für kleine und mittelständische Unternehmen, aus Zeitgründen wurde diese Sparte aber inzwischen weitgehend aufgegeben.

Für die Sektionen Bayerland und Bergbund Rosenheim engagiere ich mich darüberhinaus ehrenamtlich als Kurs- und Tourenleiter, sowie für den Deutschen Alpenverein als Ansprechpartner im Landkreis Rosenheim für das Projekt Klettern und Naturschutz.

Immer wenn es sich einrichten lässt, bin ich in den Bergen unterwegs, beim Alpinklettern, Sportklettern, Skitourengehen und Bergsteigen. Gelegentlich packt mich auch der Laufwahn, am liebsten bergauf. Ein wichtiges Hobby, das sich gut mit meiner Autorentätigkeit kombinieren lässt ist das Fotografieren.

Mich würde es freuen, wenn Du auf meiner Homepage für Dich nützliche Dinge gefunden hast. Wenn ja, lass es mich wissen, wenn nein, lass es mich erst recht wissen (außer wenn Du z. B. nach einem Kuchenrezept gesucht hast - da kannst Du hier lange Suchen, dafür gibts andere Seiten). Für Kritik, Anregungen und Ergänzungen bin ich immer ein dankbarer Abnehmer - schick mir dazu am besten eine E-Mail.