Home » Skitouren » Tourenplanung & Infos » Schneeverhältnisse

Skitourenbedingungen - Schneeverhältnisse

Hier gibts aktuelle Infos zur Schneelage für Skitouren. Der allgemeine Überblick wird normalerweise einmal wöchentlich (Donnerstag oder Freitag) erstellt, unterhalb findet ihr lokale Meldungen zu den Schneeverhältnissen.

Überblick über die Schneesituation (29.11.2019)

Rückblick

In der ersten Novemberhälfte hat es in den Südalpen und am Alpenhauptkamm ergiebig geschneit. Letzte Woche konnte sich das mächtige Schneepaket gut setzen, bevor am vergangenen Wochenende eine Südföhnlage am Alpenhauptkamm und nördlich viel verfrachtete. Im Süden kam wieder etwas Neuschnee hinzu, besonders in den Westalpen. Dort hat es die ganze Woche immer wieder geschneit. Am meisten Neuschnee gab es dabei zwischen Genfer See und Mont Blanc sowie in den Seealpen, wo oberhalb 2500 m teils mehr als ein Meter Neuschnee hinzukam. In den Ostalpen hingegen waren es eher unerhebliche Mengen. Erst jetzt mit der Front am Freitag bekamen die bisher noch stark benachteiligten Nordalpen etwas Neuschnee (am meisten in den Glarner Alpen mit 20-30 cm).

Die aktuellen Skitourenbedingungen

Generell liegt am Alpenhauptkamm und südlich davon für die Jahreszeit bereits sehr viel Schnee. So kann man südlich der Linie Davos - Arlberg - Inntal - Gerlospass - Ennstal ab  1300 - 1500 m bereits die meisten Skitouren machen. Den meisten Schnee hat es im südlichen Osttriol und in Oberkärnten, am zentralen Ostalpenhauptkamm und zwischen Ortler und Brenta. In den Westalpen liegt zwischen San Bernardino und dem westlichen Unterwallis genügend Schnee. Sparsam schaut es hingegen nördlich davon aus, wo allgemein noch eher keine Touren im Gelände machbar sind, vor allem nicht am Alpennordrand. Das gleiche gilt für den Osten von Österreich und für den Alpensüdrand östlich der Dolomiten, wo die Schneefallgrenze während der Starkniederschläge meist zu hoch war.

Die Schneequalität ist in den Nordalpen nur noch in föhngeschützten Lagen teils brauchbar bis gut - ansonsten sollte man sich nicht zu viel erwarten. Besser sah es auf der Alpensüdseite aus, wo der Wind nicht so stark gewütet hatte. Der angekündigte Nordföhnt sollte sich aber ebenfalls in Grenzen halten. Wer die Wahl hat, und ein paar Tage Zeit hat, sollte sich also eher was in windgeschützten Tälern südlich des Alpenhauptkammes aussuchen - wo ab Dienstag wohl mit gutem Wetter gute Bedingungen vorzufinden sein dürften.

Die Lawinengefahr ist deutlich zurückgegangen, vorwiegend muss man jetzt auf frischen Triebschnee in Kammlagen achten - teils auch noch auf Gleitschneelawinen. In Tirol herrschen vorwiegend günstige Bedingungen- auch in Südtirol weist die Schneedecke meist einen homogenen Aufbau auf.

Ausblick

Das Wochenendwetter zeigt sich zweigeteilt. Nach der Kaltfront vom Freitag ist am Samstag ist vor allem der Süden und Westen bevorzugt, wo es winterlich kalt aber oft sonnig ist. Im Nordosten hingegen halten sich Wolken und es schneit teilweise noch leicht. Am Sonntag dann das umgekehrte Bild, dort wo es Samstag schön war, ziehen Schneeschauer durch (Schneefallgrenze ca. 1500 m), im Nordosten können sich noch föhnige Sonnenstunden ausgehen. Viel Neuschnee wird es meist nicht geben, 10-20 cm in den Südweststaulagen der Ostalpen. Nur in den Westalpen von der Dauphine zu den Seealpen könnte es mehr als 50 cm werden.

Danach wird sich wohl erstmal ruhiges Hochdruckwetter einstellen mit in der Höhe warmen Temperaturen. Zum Wochenende hin könnte es dann wieder turbulenter werden.

Tourenbedingungen in dieser Saison

Perfekte Abfahrtsbedingungen
05.12.2019 - Kategorien: Tourenverhältnisse Venedigergruppe

Oben herrlicher Pulverschnee, in tieferen Lagen verharschter Altschnee. [weiter...]


Webcam Langtaufers am ersten Dezember
01.12.2019 - Kategorien: Tourenverhältnisse Ötztaler Alpen Stubaier Alpen

Bereits gute Frühwinterbedingungen im hinteren Langtauferertal [weiter...]


Viel Neuschnee im Sellrain
18.11.2019 - Kategorien: Tourenverhältnisse Stubaier Alpen

Sehr viel Neuschnee innerhalb einer Woche - damit vermutlich bald gute Frühwinterbedingungen. [weiter...]


Lückiger Schneematsch zwischen Unterer und Oberer Firstalm
16.11.2019 - Kategorien: Tourenverhältnisse

Sparsame Schneeauflage in den Bayerischen Voralpen lädt nicht zu Skitouren ein. [weiter...]


Ältere Beiträge

Alle älteren Schneeverhältnismeldungen und einen kurzen allgemeinen Überblick über den jeweiligen Winterverlauf gibts im Archiv.

© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung