Markus Stadler

Klettern in den Dolomiten

Blick aus der Larsec-Gruppe auf die Rosengartenspitze
Blick aus der Larsec-Gruppe auf die Rosengartenspitze

Klettern im sagenhaften Rosengarten

Welcher Alpinkletterer kennt sie nicht - die Vajolet-Türme? Die schlanken Felsnadeln im Rosengarten sind nach den drei Zinnen das wohl berühmteste Dreigestirn in den Dolomiten und ein Eldorado für Genusskletterer. Viele kurze Routen in den mittleren Schwierigkeitsgraden führen auf die drei Türme. Ein bequemer Zustieg von der am Wandfuß gelegenen Gartlhütte oder der eine Dreiviertelstunde tiefer liegenden Vajolethütte machen sie zu dem wichtigsten Anziehungspunkt im Rosengarten. Weitere beliebte Ziele sind die wuchtige Rosengartenspitze mit ihrer einen Kilometer breiten und bis zu 600 m hohen Ostwand, deren "Anhängsel" Punta Emma und die überhängende Westwand der Rotwand. Daneben gibt es aber im Rosengarten und seinen Untergruppen, noch unzählige tolle Kletterziele, die von den breiten Massen verschont bleiben aber mindestens genauso schöne alpine Erlebnisse versprechen, wie die arg überlaufenen Vajolettürme.

Alpine Kletterrouten


Delagoturm - Vajoletttürme (2790 m)

Routenname E-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Delagokante (4+) E3- 4+, 4, 4-, 4-, 3
Länge: 120 m Zeit: 1 - 1,5 h Expos.: W Ebg.: G. B. Piaz, F. Jori, I. Glaser 1911

Punta Emma (2617 m)

Routenname E-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Steger (5+) E4- 3+, 3, 4, 4-, 4-, 4, 5, 5+, 4+, 3, 3+, 2
Länge: 400 m Zeit: 3 h Expos.: SO Ebg.: H. Steger, P. Wiesinger 1929

Campanile di Gardeccia (2250 m)

Routenname E-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Hendrina-Führe (5) E4- 5, 4+, 4, 4+, 3, 3, 4+, 4
Länge: 220 m Zeit: 3 h Expos.: S Ebg.: G. Battisti, D. Colli 1980

Dociuril (2241 m)

Routenname E-Bew. Schönh. Beg. Schwierigkeit
Bregostane-Kante (5+) E3- 4+, 5, 5-, 5, 4-, 5-, 5, 5+, 3-
Länge: 240 m Zeit: 3,5 h Expos.: SW Ebg.: Gino Battista, E. Ravaglia 1988.