Home » Klettern » Alpinklettern » Sarcatal (Arco) » »

Kletterrouten Gardaseeberge » Coste dell'Anglone » Zentraler Teil

Archangelo

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
7 E2-
KletterzeitKletterlänge
3 h350 m
WandhöheExposition
250 mOst
Beliebtheit
Kletterführer Sarcatal Hohe Wände
Die Coste dell'Anglone mit der Kletterroute Archangelo

Der Routenverlauf von Archangelo

Routencharakter

Sehr schöne alpine Kletterroute mit guter Absicherung und super Fels. Einige herausragende Sinter-Seillängen, wie es sie in so großen Wänden in den Alpen nur selten gibt.

Schwierigkeit

7 (Stellen) häufig 6+ und 6, teils auch leichter

Absicherung

Gut mit Bohrhaken, Normalhaken und Sanduhrschlingen abgesichert. Die ein oder andere etwas weiter abgesicherte Stelle kann mit mobilen Sicherungsmitteln ergänzt werden.

Empfohlene Ausrüstung

Keile, einige mittlere Friends

Erstbegeher

Heinz Grill, Florian Kluckner, Franz Heiss 2006

Ortovox

Zustieg

Vom Parkplatz beim Sportgelände in Dro auf der Schotterstraße nach Süden durch die Olivenhaine bis zu einer Straße beim ehemaligen Straßenwärterhaus. Auf dem Sträßchen weiter durch den Olivenhain bis bald rechts ein Zustiegsweg zum Wandfuß abzweigt.

Einstieg

Der Einstiege sind angeschrieben. Die nächste Route 50 m rechts davon heißt Archai, etwa 50 m links befindet sich "L'ombra e l'apparizione del Mondo".

Routenverlauf

Die Route sucht sich ziemlich verwickelt den leichtesten Weg durch die Wand - sie hat mehrere lange Quergänge, weshalb ein Rückzug kaum möglich sein dürfte.

Abstieg

Vom Ausstieg durch den Wald aufwärts bis zu einer Forststraße. Auf ihr nach rechts und bei einer Abzweigung über den mit Drahtseilen gesicherten Weg "Sentiero dell'Anglone" zurück nach Dro.

Topo

Ein Topo befindet sich im Kletterführer "Hohe Wände im Sarcatal"

Fotos aus der Route

Super Sinterkletterei in der diagonalen Rampe der 4. und 5. Seillänge in der Kletterroute Archangelo, Coste dell'Anglone bei Arco/Sarcatal

Super Sinterkletterei in der diagonalen Rampe der 4. und 5. Seillänge.

Quergang im oberen Teil der Kletterroute Archangelo, Coste dell'Anglone bei Arco/Sarcatal

Quergang im oberen Teil

Übersinterter Blumenkohlfels in der drittletzten Seillänge der Kletterroute Archangelo, Coste dell'Anglone bei Arco/Sarcatal

Übersinterter Blumenkohlfels in der drittletzten Seillänge.


© Markus Stadler 1999 - 2020 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung