Home » Klettern » Alpinklettern » Sarcatal (Arco)

Gardaseeberge > Monte Colt > Parete di San Paolo

Via Aganippe

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
6 E2-
KletterzeitKletterlänge
1,5 - 2 h150 m
WandhöheExposition
100 mO
Beliebtheit
Kletterführer Sarcatal Hohe Wände
Übersichtsbild des rechten Teil der Parete di San Paolo in Arco im Sarcatal mit der Via Aganippe und Via Nereidi.

Routencharakter

Sehr interessante und originelle Route mit äußerst abwechslungsreicher Kletterei. Der Fels ist großteils sehr gut und wurde von den Erstbegehern in den leichten Passagen vorbildlich geputzt. In der vorletzten Seillänge ist allerdings eine Passage mit brüchigem Fels zu überwinden, wo noch der ein oder andere größere Block drauf wartet hinab zum Einstieg zu donnern. Bei unachtsamen Vorauskletternden ist dies insbesondere für den Stand nach der 2. Seillänge und für den Einstiegsbereich gefährlich!

Schwierigkeit

6-/6 (5c)/E2-, mehrmals 6-, überwiegend 5 und 4+

Absicherung

Gut mit Bohrhaken, Normalhaken und gefädelten Sanduhren abgesichert. Für Kletterer mit wackeliger Psyche und bei denen die Route schon in die Nähe der Leistungsgrenze kommt sind ein Satz Stopper und Camalots von 0,5 bis 2 empfehlenswert.

Empfohlene Ausrüstung

evtl. Stopper und Camalots von 0,5 bis 2

Erstbegeher

Heinz Grill, Franz Heiss, Florian Kluckner am 27.06.2007

Zustieg

Zwischen Camping Zoo in Arco und der nördlich gelegenen Ortschaft Ceniga befindet links unter den Felswänden eine alte Eremitage (Eremo di San Paolo) unter dem man parken, bzw. seine Bikes an Bäume ketten kann. Vom Parkplatz gehts einge Meter zurück in Richtung Arco, bis rechts der Weg zum Eremo abzweigt. Dem Weg ca. 20m folgen, dann führt links ein Weg in den Wald an die Wand. Am Wandfuss entlang nach rechts aufwärts zum höchsten Punkt, wo sich der Einstieg befindet.

Einstieg

Routenname angeschrieben.

Routenverlauf

Die Route sucht sich die einfachste Linie links der Überhänge vom Eremo di San Paolo, im oberen Teil verläuft sie in origineller Routenführung auf Felsinseln zwischen ausgedehnt Gebüschzonen, ohne wirklich viel davon zu berühren.

Abstieg

Vom Ausstieg wenige Meter aufwärts in den Wald, wo man auf einen Querweg trifft. Auf diesem nach rechts abwärts zur Straße und zurück zum Ausgangspunkt (ca. 15 - 20 Min).

Topo

Topo der Kletterroute Via Aganippe an der Parete di San Paolo in Arco, Sarcatal

Topo der Kletterroute "Via Aganippe" an der Parete di San Paolo

Fotos aus der Route

Jan am Ende der Schlüsselpassage der 2. Seillänge der Via Aganippe in der Wand von San Paolo in Arco, Gardasee

Jan am Ende der Schlüsselpassage der 2. Seillänge

Am luftigen Ausstiegspfeiler der Via Aganippe an der Parete di San Paolo bei Arco im Sarcatal hoch über den Obstplantagen des Sarcatales.

Am luftigen Ausstiegspfeiler hoch über den Obstplantagen des Sarcatales.


© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung