Home » Bergliteratur » Buch

Kategorien: Kletterführer Bildband Dolomiten

50 alpine Klettertouren in den Dolomiten

Buchtitel vom Bildband Dolomiten, Rother

Eindrucksvoller Bildband für Alpinkletterer

Titel: Dolomiten - 50 alpine Klettertouren

Autor: Ralf Gantzhorn, Christoph Willumeit

Verlag: Bergverlag Rother

Seiten: 272

Preis: 49,90 €

Für wen: Ein Muß für jeden Alpinkletterer

Wo:Online bei Amazon

Rezension

Die Dolomiten sind das alpine Kletterparadies in den Alpen schlechthin. Geniale Landschaft, Wahnsinns-Wände, feinster Fels. Die Auswahl an Kletterrouten sucht seinesgleichen: berühmte Klassiker, geniale Genusstouren und einsame Schmankerl in abgelegenen Gegenden. Das beste daran - hier gibts auch noch richtige, naturblassene Routen in denen nicht an jeder Ecke ein Bohrhaken blitzt. Zu ihrem Standard-Führerwerk von Köhler/Memmel hat der Bergverlag Rother nun nachgelegt und ein weiteres Buch über alpine Kletterrouten der Dolomiten veröffentlicht. Der Hamburger Fotograf und Bergsteiger Ralf Gantzhorn hat das Thema neu aufgegriffen und in einem sagenhaften Bildband verarbeitet. Insgesamt 50 alpine Kletterrouten - von der Genusstour im vierten Grad an der Delagokante der Vajoletttürme, bis hin zu anspruchsvollen Superklassikern wie der "Carlesso" am Torre Trieste oder der "Cassin" an der westlichen Zinne wurden für dieses Kompendium ausgewählt.

In erster Linie handelt es sich um einen wuchtigen Bildband. Ein Kletterführer ist das Buch nur auf den zweiten Blick, denn wer kauft sich schon für 50 Euro einen Führer, der dann "nur" fünfzig Routen beschreibt und weder vom Format noch vom Gewicht tourentauglich ist? Die Fotos sind dafür einzigartig, in einer Qualität, wie es sie aus diesen Kletterrouten so oft nicht gibt. Wer schleppt schon eine komplette Spiegelreflex-Ausrüstung durch eine 600 Meter Dolomiten Wand, hat die konditionellen und zeitlichen Reserven fürs Fotografieren und gleichzeitig das nötige fotografische Können? Ralf Gantzhorn bringt alle diese Voraussetzungen mit und das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen.

Wer die Rother-Bildbände kennt weiss aber, dass es mit super Fotos alleine nicht getan ist - der Infogehalt der Bücher ist dem Verlag ebenso wichtig. Und so wird jede Route mit einem detailgenauen Topo (im Stil des Köhler-Memmel-Führers, überarbeitet von Ralf Gantzhorn anhand der eigenen Begehungen ) und den wichtigsten Infodaten beschrieben. Abgerundet werden die Routenbeschreibungen mit Texten von Christoph Willumeit. Er vermengt darin historische Anekdoten und eigene Erlebnisse in einem (meist) witzigen, lockeren Stil zu unterhaltsamen Berichten. Die hochwertige und großformatige Aufmachung hievt das Buch in die gehobene Klasse der alpinen Bildbände, die dem Normalbergsteiger in faszinierender Weise die Perspektive der Kletterer auf die Dolomitenlandschaft vermittelt und dem Alpinkletterer definitiv feuchte Finger beschert.

Fazit: Ein super Bildband, der unbedingt in das Bücherregal eines ambitionierten Alpinkletterers gehört und die kommenden Winterabende mit der Planung des nächsten Urlaubs in den Dolomiten ausfüllen wird.

© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung