Home » Bergliteratur » Buch

Kategorien: Kletterführer Fränkische Alb

Frankenjura Kletterkarte

Kletterkarte Frankenjura

Der große Plan für die Fränkische

Titel: Kletterkarte Frankenjura

Autor: Sebastian Schwertner

Verlag: Panico Alpinverlag (1. Auflage 2016)

Preis: 9,80 €

Für wen: Für alle sportkletternden Fans des Frankenjura, die endlich mal den ultimativen Überblick über das Labyrinth an kleinen Dörfern, Sträßchen und natürlich Kletterfelsen haben wollen.

Wo: Online beim Panico-Verlag

Rezension

Für mich, dessen innerer Kompass eher nach den klaren Geländestrukturen der Alpen geeicht ist, stellt die Orientierung in der waldigen Hügellandschaft des Frankenjura eine echte Herausforderung dar. Meine staunende Bewunderung galt daher schon immer den echten Lokals, die nicht nur die besten Felsen kennen, sondern von jedem beliebigen Ort zwischen Forchheim und Hersbruck spontan und ohne nachzuschlagen zielstrebig entlang kurviger Sträßchen dort hin finden. So nach und nach prägten sich zwar auch bei mir ein paar Fixpunkte ein anhand derer ich mir eine grobe Vorstellungen von Anfahrtsrouten machen konnte, der große Durch- und Überblick fehlte mir aber bis vor kurzem. Wenn die Fachsimpelei mit Gebietskennern auf etwas exotischere Felsen und unbekanntere Dörfer kam, habe ich bisher oft vergeblich versucht mir anhand der sehr groben Übersichtskarten und der Ausschnittskarten in den Schwertner-Führern schnell Orientierung zu verschaffen.

Damit ist jetzt endlich Schluß. Mit der Kletterkarte des gesamten Nördlichen Frankenjura im Maßstab 1:50.000 haben es ausgerechnet die Schwaben von Panico geschafft meine peinliche Bildungslücke auszumerzen. Der direkteste (wenn auch vielleicht nicht der schnellste) Weg von Morschreuth nach Stierberg oder gar vom Hirschbachtal ins Ziegenfelder Tal sollte jetzt kein Problem mehr sein. Ergänzt werden die Standorte aller Kletterfelsen durch einige markierte Wirtschaften und Campingplätze. Leider bisher nur diejenigen, die auch auf der Karte inserieren, das ließe sich noch um zahlreiche weitere Lokalitäten erweitern, wodurch die Karte dann Kultpotential bekäme. Gedruckt ist das ganze auf eine reiß- und wasserfeste Kunststofffolie und dürfte somit hoffentlich viele Frankenurlaube unbeschadet überstehen. In Kombination mit den beiden Kletterführern von Sebastian Schwertner die ultimative Ausrüstung um die Zeit am Fels zu maximieren und die Irrfahrten im Auto zu minimieren. Die Karte kann separat gekauft werden oder wer sich beide Bände von Sebastian Schwertners Kompendium bestellt, bekommt sie gratis hinzu.

==> zum Kletterführer Frankenjura Band 1

==> zum Kletterführer Frankenjura Band 2

© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung