Home » Bergliteratur » Buch

Kategorien: Kletterführer Schweiz Wallis Ostschweiz Westschweiz Zentralschweiz Graubünden Tessin Bern

Kletterführer Schweiz / Arrampicare in Svizzera

Kletterführer Schweiz / Arrampicare in Svizzera

Die ganze Schweiz auf einen Blick.

Titel: Kletterführer Schweiz / Arrampicare in Svizzera

Autor: Fulvia Mangili, Aristide Quaglia

Verlag:Versante Sud

Seiten: 360

Preis: je nach Land 22 bis 25 Euro

Für wen: ... alle Schweizurlauber, die in einem Band möglichst viel kletterbaren Stoff aus dem ganzen Land finden möchten.

Wo: Online bei Amazon

Rezension

Wen die Aufteilung der Kletterführer aus dem Hause Känel stört, in dem die Informationen doch auf viele Bände gestreckt werden, der wird sich sicherlich über das neuste Werk aus dem Hause Versante Sud freuen. Ein Kletterführer in dem sowohl die Extemklassiker an den Wendenstöcke,am Grimsel und am Sanetsch enthalten sind - genauso wie gehobene Plaisirklettereien an den Gastlosen oder im Göschener Tal. Das alles hört sich eigentlich recht gut an - vor allem wenn man dann auch noch entdeckt, dass auch die Gebiete am Klausenpass oder die Sportkletterrouten am Eiger enthalten sind. Wenn man dann aber nach einer bestimmten Route in einem bestimmten Gebiet sucht und merkt, dass davon keine Beschreibung enthalten ist, erkennt man spätestens die Grenzen dieses Auswahlführers. Es ist einfach doch nicht mehr möglich alle lohnenden Gebiete der Schweiz in einem Buch zu beschreiben.

Nichtsdestotrotz sind viele Kletterer für ihren Schweizurlaub mit diesem Buch bestens gerüstet. Insbesondere in den gehobeneren Schwierigkeitsgraden ab 6b (entspricht Känels "Schweiz extrem") finden sich sehr detaillierte und auch umfassende Infos zu den beschriebenen Gebieten. Die Genauigkeit der Topos ist nicht zu bekriteln und auch die Deutsche Übersetzung der Gebietsinfos ist im Vergleich zu anderen Ausgaben des Verlages deutlich besser geworden, allerdings immer noch nicht wirklich astrein. Leider sind die Routenbeschreibungen weiterhin ausschliesslich auf italienisch, was Sprachunkundigen die ein oder andere Überraschung bescheren könnte. Die handwerkliche Ausarbeitung des Bandes ist in vom Verlag gewohnter Manier gut und übersichtlich. Leider sind immer wieder kleine Fehler zu finden, in denen Beschreibung und Topo nicht ganz übereinstimmen. Gute Kletterbilder runden das Werk ab und auch der Preis steht in angemessenem Verhältnis zum Inhalt.

© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung