Home » Bergliteratur » Buch

Kategorien: Kletterführer Gardaseeberge Nordosten

Monte Baldo Rock, Kletterführer

Kletterführer Monte Baldo

Klettergärten und Routen vom Gardasee bis zum Etschtal

Titel: Monte Baldo Rock

Autor: Cristiano Pastorello und Eugenio Cipriani

Verlag:Edizioni Versante Sud (1. Auflage 2014)

Seiten: 288

Sprache: italienisch, deutsch (für jede Sprache eigene Auflage!)

Für wen: Sportkletterer und Mehrseillängen-Freunde, die Alternativen zu den überlaufenen Gebieten um Arco suchen.

Wo:Amazon

Beschreibung des Verlags

Der Veroner Teil des Etschtals (zwischen Avio und der Cerainoschlucht), der südliche Sektor des Monte Baldo (zwischen Rivoli Veronese, Caprino und Ferrara di Monte Baldo) und die Höhen um den Gardasee sind seit einigen Jahrzehnten ein Kletterparadies geworden. Hier kann man praktisch das ganze Jahr über klettern, sowohl auf Kurzkletterstrecken als auch auf Routen bis zu 300 m Länge. Die Landschaft erschließt sich vom Grün der Oliven bis hin zu den Dolomitenfelsen der höchsten Gipfeln des Baldos. Dieses Volumen beinhaltet Beschreibungen über 24 Klettergärten und 11 Multipitch Sektoren und somit eine Gesamtkletterstrecke von ca. 40.000 m, dies fast alles auf Kalkgestein, das den Gorges du Verdon ähnelt. Die besten Climbers können sich hier auf Kletterrouten bis zu 8b+ (und eventuell etwas mehr) austoben, während Climbers, die mittelschwere Routen suchen, nur die Qual der Wahl haben werden.

© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung