Home » Bergliteratur » Buch

Kategorien: Tyrolia Skitouren Skitourenführer Villgratner Berge Karnischer Hauptkamm Villgratner Alpen Lienzer Dolomiten Schobergruppe Glocknergruppe Lienzer Dolomiten Gailtaler Alpen Karnischer Hauptkamm

Skitouren in Osttirol und Oberkärnten

Skitourenführer Osttirol, Oberkärnten

Tyrolia Skitourenführer

Titel: Skitouren in Osttirol und Oberkärnten

Autor: Thomas Mariacher

Verlag:Tyrolia Verlag

Seiten: 512

Preis: 37,95 €

Für wen: Für Skitourengeher jeder Könnensstufe, ganz besonders aber für Individualisten und fortgeschrittene Tourengeher.

Wo: Bestellen beim Buch7

    Rezension

    Die Osttiroler Berge sind eines der besten Skitourenreviere der Ostalpen. Das liegt neben der abwechslungsreichen Topografie auch daran, dass sich hier die Skigebiete noch nicht so weit in die Landschaft gefressen haben wie anderswo. Es gibt zwar ein paar Pistengebiete in der Region, die allerdings meist noch sehr überschaubar in ihrer Ausdehnung sind.

    Bereits vor einiger Zeit veröffentlichte Thomas Mariacher die wichtigsten Skitouren der Region in drei - noch eher dünnen - Skitourenführern, die jedoch weitgehend vergriffen sind. In diesem neuen, sehr dicken Wälzer mit über 500 Seiten sind nun alle Touren in einem Buch zusammengefasst, ergänzt um weitere Tourenvorschläge. Das beschriebene Gebiet umfasst das gesamte Osttirol inklusive der angrenzenden Gebiete Oberkärntens. Allerdings ist der Kärntner Anteil im Buch relativ unbedeutend. Ergänzend kommen noch ein paar verstreute Touren in Südtirol hinzu - teils recht weit ab vom Schuss im Tauferer Ahrntal.

    Die Schwerpunktregion Osttirol hingegen, wird recht umfassend abgehandelt. Es werden alle gängigen Anstiege beschrieben, dazu auch einige selten unternommene Routen. Dazwischen bleibt noch viel Raum für das selbständige Entdecken von interessanten Zielen und Varianten, die manchmal vage angedeutet werden. Die echten "Geheimtipps" bleiben also geheim. Aber bei der riesigen Tourenfülle hätte noch mehr Tiefe bei der Auswahl der Ziele den Rahmen wahrlich gesprengt.

    Das Buch ist in insgesamt zwölf Kapitel/Tourengebiete gegliedert, wobei sich ein Kapitel mit der Skidurchquerung Hochtirol vom Ahrntal bis zum Großglockner befasst und ein weiteres (kleines) Kapitel vier Touren im Tauferer Ahrntal vorstellt. Dabei frage ich mich allerdings, wieso letztere noch in das ohnehin schon mit Informationen prall gefüllte Buch gestopft werden mussten.

    Dafür heben sich die einzelnen Kapitel im Inhalt kaum voneinander ab. Die insgesamt 200 Touren laufen nahtlos durch, nur in der Kopfzeile ist erkennbar, zu welchem Tourengebiet sie gehören. Nähere Informationen zu den einzelnen Tourengebieten (Charakter, Infrastruktur etc.) gibt es nicht, was vor allem für Skitourenurlauber hilfreich wäre, die die Region besuchen möchten und sich einen für sie passenden Ausgangspunkt aussuchen wollen. Auch die Auswahl einer geeigneten Tour erleichtert das Buch nicht sonderlich. Einzig das Inhaltsverzeichnis gibt einen knappen Überblick über die beschriebenen Ziele. Schwierigkeiten, Höhenunterschiede, Expositionen hingegen finden sich jeweils nur in der Fußzeile der Tourenbeschreibung. Man muss also viel blättern, wenn man eine Tour in bestimmtem Schwierigkeitsbereich sucht.

    Ist man jedoch erstmal bei der Beschreibung einer Tour angelangt, bleiben keine Wünsche mehr offen. Jede Tour ist mit einem Kurztext anschaulich charakterisiert, die Tourenbeschreibungen sind sehr ausführlich und detailgenau beschrieben. Dazu findet sich fast immer ein Bild vom Berg mit eingezeichnetem Verlauf eines Routenabschnitts. In der Fußzeile sind die (ski-)technischen Schwierigkeiten, Höhenmeter, Exposition, Aufstiegszeit und ein etwaiger Hinweis auf besondere Gefahren (z. B. Spalten, Wechten) enthalten. Besonders hervorzuheben sind die Kartenausschnitte, in denen alle Routen im Maßstab 1:50.000 abgebildet sind. Auf einer Karte sind immer mehrere Routen zusammengefasst, was Platz spart, aber dafür etwas Hin- und Herblättern erfordert. Der Autor hat darauf verzichtet, GPS-Daten zu den Touren bereitzustellen. Anhand der Karten sollte aber jeder halbwegs erfahrene Tourengeher in der Lage sein, sich seine GPS-Route selber zu planen, falls er sich damit im Gelände orientieren möchte.

    Fazit: Ein inhaltsreicher Skitourenführer zu einem der besten Skitourengebiete der Ostalpen mit sehr detaillierten Routenbeschreibungen, der aber bei der Strukturierung der Informationsfülle noch optimiert werden könnte. Trotzdem ein empfehlenswerter Skitourenführer, wenn man sehr Informationen über "alle" Skitouren Osttirols in einem Buch haben möchte.

    Tourengebiete

    • Lienzer Talkessel
    • Pustertal zwischen Silian und Lienz
    • Tiroler Gail- und Lesachtal
    • Villgratental
    • Defereggental
    • Tauferer- und Ahrntal (4 Touren)
    • Virgental
    • Tauerntal
    • Kalser Tal
    • Unteres Iseltal
    • Oberes Mölltal
    • Skiroute Hoch-Tirol (Mehrtages-Skidurchquerung)

    © Markus Stadler 1999 - 2020 | All rights reserved

    Kontakt | Impressum | Sponsoring

    Ortovox
    Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung