Home » Bergtouren

Kategorien: Familientouren Bayerische Voralpen

Durch die Gießenbach-Klamm zur Schopperalm

Abwechslungsreicher Familienausflug von Kiefersfelden ins Gießenbachtal.

 Gleich am Ausgangspunkt passiert man ein eindrucksvolles Wasserrad

Gleich am Ausgangspunkt passiert man ein eindrucksvolles Wasserrad

Abwechslungsreicher Familienausflug von Kiefersfelden

Die Schopperalm im Gießenbachtal oberhalb von Kiefersfelden ist ein tolles Ausflugsziel für Familien. Die Alm bietet sehr viele Spielmöglichkeiten für die Kleinen - vom Streichelzoo über eine wilde Bobbycar-Downhillstrecke bis hin zu klassischen Spielgeräten ist alles vorhanden. Der spannendste Weg dorthin führt durch die Vordere Gießenbachklamm, der in normalem Gehtempo etwa eine halbe Stunde erfordert. Mit Kindern kann man unterwegs aber einige Stopps einlegen, zum Beispiel in dem riesigen Kiesbett am Bach beim Staudamm bauen.

Am Eingang der Gießenbachklamm
Am Eingang der Gießenbachklamm
Staudamm-Baustelle oberhalb der Klamm im Kiesbett die Kinder kommandieren, die Väter arbeiten
Staudamm-Baustelle oberhalb der Klamm im Kiesbett: die Kinder kommandieren, die Väter arbeiten

Anreise: Von der Autobahnausfahrt Kiefersfelden in Richtung Ortsmitte und direkt vor der Brücke über den Gießenbach rechts der Ausschilderung nach Breitenau folgend in die Thierseestraße. Der Straße folgt man rund 3 Kilometer nach Westen, bis reichts die Straße nach Breitenau hinauf abzweigt. Hier geradeaus noch einige Hundert Meter weiter zu Parkmöglichkeiten direkt an der Straße.

Ausgangspunkt: Parkmöglichkeiten in der Thierseestraße kurz nach der Abzweigung nach Breitenau (520 m).

Routenbeschreibung: Von der Brücke des Gießenbaches folgt man der Ausschilderung in Richtung Vordere Gießenklamm. Der breite Fahrweg endet am Eingang der Klamm (ca. 10 - 15 Min.) und geht in einen Wanderweg mit vielen Treppenstufen über (Kinderwagen kann man also daheim lassen). Nach der Treppe führt der Weg hoch über dem Bach durch die Klamm. Bald öffnet sich das Tal wieder und man kommt zu einer großen Kiesbank, die super Spielmöglichkeiten für Kinder und Väter abgibt. Von der Kiesbank folgt man dem Wanderweg noch 5 Minuten weiter bis zur Schopperalm. Für den Rückweg bietet sich der ausgeschilderte Rundweg über den Bergbauernhof Troyer an. Dazu folgt man von der Schopperalm der Straße nach Süden hinab zum Bach und steigt jenseits der Brücke 5 Minuten auf zu einer Gabelung. Nun verläßt man die Teerstraße und folgt dem anfangs kurz recht steilen Schotterweg rechts, der bald über schöne Hochebenen mit tollem Blick zum Wilden Kaiser gemütlich zum Troyerhof führt. Eine kurze aber steile Teerstraße führt nun hinab zur Thierseestraße, die man wenige Meter südlich des Klammeingangs erreicht.

Am oberen Ausgang der Klamm gehts über eine Brücke auf die andere Seite
Am oberen Ausgang der Klamm gehts über eine Brücke auf die andere Seite

Gehzeit: Aufstieg Schopperalm durch die Klamm 30 - 45 Min.; Abstieg über Troyerhof 40 - 50 Min.

Schwierigkeit: Einfache Wanderung auf guten Wegen, im Bereich der Klamm sollte man die Kinder aber im Auge behalten, dass sie nicht über das Geländer klettern.

Spannend für Kinder: Der Bach an sich ist schon ziemlich gut mit vielen Kiesbänken und Gumpen. An der Schopperalm gibt es einen Streichelzoo, eine Bobbycar-Rennbahn, einen alten Traktor zum draufsetzen, Kletter- und Krabbelbäume, Schaukeln und noch einiges mehr.

Bobbycar-Rennbahn an der Schopperalm
Bobbycar-Rennbahn an der Schopperalm
Vor allem für die Buben ist der alte Traktor ein Highlight
Vor allem für die Buben ist der alte Traktor ein Highlight

Karte: Alpenvereinskarte Nr. BY 16 - Mangfallgebirge Ost; Wendelstein, Gr. Traithen

© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung