Home » Klettern

Kategorien: Klettergebiet Bayerische Alpen Chiemgauer Alpen

Staffelstein

Der Staffelstein ist ein Felsturm, der dem Kampenwandmassiv nördlich vorgelagert ist. Er bietet einige schöne, alpin angehauchte Kletterouten.

Klettern vor dem Hintergrund des Chiemsees am Staffelstein.

Felsturm nördlich des Kampenwandmassivs

Neben den Routen an den Kaisersälen ist der Staffelstein der Top-Spot an der Kampenwand zum „Gesehen-Werden“. Direkt gegenüber dem Wanderweg erhebt sich dieser markante Felszacken, wobei vor allem die „Direkte Westkante“ und die „Direkte Südostwand“ beliebte Klettereien sind. Auch Kletterkurse nutzen das leichte Gelände auf der Südseite mit eingerichteten Ständen und Abseilstellen gelegentlich für Ausbildungszwecke.

Anfahrt

Am besten mit PKW: Die A8 München – Salzburg an der Ausfahrt Bernau oder Frasdorf verlassen und weiter nach Aschau. Oder auf der Straße von Bernau nach Aschau nach ca. 5 km links Richtung Seiseralm und weiter nach Hintergschwendt zum Parkplatz am Ende der Straße. Anreise mit Zug nach Aschau möglich (ca. 30 Min. längerer Zustieg).

Zugang

Von Hintergschwendt auf dem Wanderweg in 1 - 1,5 Std. zur  Steinlingalm und auf dem Verbindungsweg in Richtung Seilbahn, bis man direkt am dem markanten Felsturm vorbeikommt. Hierher auch in der Gegenrichtung, wenn man von der Bergstation in Richtung Steinlingalm geht, von dort knapp 10 Minuten.

Kletterrouten

Insgesamt existiert rund ein Dutzend Routen, wobei sich die Kletterer aber auf einige wenige, insbesondere die Westkante und die Südostwand, konzentrieren. Die restlichen Linien sind alte Routen, die kaum noch Haken aufweisen und auch über weite Strecken keine lohnende Kletterei bieten.

Kletterführer

Der Kletterführer Bayerische Alpen, Band 1 beschreibt die Kletterrouten am Staffelstein ausführlich.

Wer einen Fehler entdeckt oder eine neue Route begangen oder eingebohrt hat, ein Projekt klettern konnte oder einen anderen Hinweis für den Autor oder die Leser des Buches hat, schickt mir am besten eine E-Mail.  Diese Neuigkeiten, Korrekturen und sonstigen Hinweise oder Infos, die im Führer keinen Platz mehr hatten werden im folgenden beschrieben.

Updates, Berichtigungen, Ergänzungen:

Der Kletterführer gibt den aktuellen Stand wieder.

© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung