Home » Skitouren » Tourenplanung & Infos » Schneeverhältnisse

Hochriesgebiet, Abereck von Frasdorf

17. 01. 2021 | Tourenverhältnisse Chiemgauer Alpen
von Markus Stadler

Tiefwinterliche Bedingungen und inzwischen ausreichend Schnee

Für den Schneefalltag heute mit schlechter Sicht und weiterhin kritischer Lawinenlage haben wir uns uns einen Klassiker für solche Bedingungen ausgesucht: das Abereck im Hochriesgebiet. Nachdem der Parkplatz an der Lederstube für uns Spätaufsteher um halb 10 komplett überfüllt war, sind wir am Sportplatz Frasdorf gestartet und haben den Umweg über den Sagberg genommen.

In Frasdorf liegen 25-30 cm Schnee, der schön pulvrig ist und auf den nordseitigen Wiesen des Sagbergs schon soweit gesetzt ist, dass man nicht mehr auf den Boden durchfällt. Die Forstwege sind soweit schneebedeckt, dass man meistens ohne Steinkontakt abfahren kann, wenn man etwas aufpasst. Wenn man nicht komplett im Schneckentempo und Pflugbogen fahren möchte, krachts aber schon gelegentlich, zum Beispiel im Paradies oder in der Kohlgrub. Von vielen Generationen Skitourengehern sind die Steine hier allerdings schon schön glattgeschliffen, so dass bei uns keine Belagschäden sichtbar waren. An den Hängen von Abereck und Predigtstuhl liegen dann ca. 30-50 cm Pulverschnee auf meist vorhandener, aber nicht sehr mächtiger Unterlage. Mit einzelnen Steinkontakten muss auch dort gerechnet werden. Der Triebschnee ist immer noch spröde und schlecht mit der Unterlage verbunden - die steilen Abfahrten sollte man noch meiden (abgesehen davon, dass die Schneemenge dafür auch noch eher gering ist).

Fazit: Insgesamt überraschend gute Bedingungen und die perfekte Skitour für einen Tag wie heute. Aufgrund des überfüllten Parkplatzes noch überschaubarer Andrang an Skitourengehern - in Summe waren mehr Rodler, Wanderer und Schneeschuhgeher unterwegs.

Persönlicher CO-Fußabdruck der Anreise: 2,64 kg

Aufstieg über den Sagberg

Aufstieg über den Sagberg

Langer Waldspaziergang zur Hofalm

Langer Waldspaziergang zur Hofalm

An der Hofalm

An der Hofalm

Tiefwinterliches Wetter an der Laubensteinalm

Tiefwinterliches Wetter an der Laubensteinalm

Spröder Triebschnee

Spröder Triebschnee

Die letzten Meter am Gipfelrücken des Aberecks

Die letzten Meter am Gipfelrücken des Aberecks

Gipfelbrotzeit im Schneefall

Gipfelbrotzeit im Schneefall

Die normale Abfahrt ist gut ausgefahren

Die normale Abfahrt ist gut ausgefahren - zurück zum Sagberg sind aber mehrere Schiebestücke und ein kurzer Gegenanstieg erforderlich.

Dafür warten zuletzt nochmal schöne Bauernwiesen mit ein paar Schwüngen

Dafür warten zuletzt nochmal schöne Bauernwiesen mit ein paar Schwüngen

© Markus Stadler 1999 - 2020 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung