Home » Skitouren » Tourenplanung & Infos » Schneeverhältnisse

Karwendel - Nord

22. 02. 2021 | Tourenverhältnisse Karwendelgebirge
von Markus

Gute frühjahrsähnliche Bedingungen mit Firn in Südhängen.

Nachdem sich der Schnee langsam aus den Bayerischen Voralpen zurückzieht warfen wir einen Blick etwas weiter nach Süden ins Karwendel. Um Fotos für einige meiner Skitourenführer zu machen nutzten wir das gute Wetter für ein paar Tage in der Region. Insgesamt hat es hier etwas mehr Schnee und die Berge sind höher. In den inneren Karwendeltälern liegt noch Schnee bis ganz runter. Im Nordwesten hingegen schauts da nicht mehr so gut aus - von der Seinsalm muss man schon fast eine Stunde tragen.

In den Südhängen herrschen momentan nach klaren Nächten beste Firnbedingungen. Schattseitig gibts oft Bruchharsch, zumindest im Bereich zwischen ca. 1300 und ca. 2000 m. Darunter ist es ebenfalls firnig bzw. durchgefroren hart, darüber eine Mischung aus Pulverschnee und Windharsch. Gegen Mittag muss man dann ost- und südseitig, am Nachmittag auch westseitig mit (überwiegend kleinen) Nassschneelawinen rechnen. Die Winterräume von Falkenhütte und Karwendelhaus stehen offen, sind aber nur als Notunterkünfte verfügbar, d.h. es sind weder Decken noch Geschirr da. Wie die offizielle Regelung für private Touren in diesem (bereits in Tirol liegenden, aber nur über Bayern anfahrbaren Bereich) nach den verschiedenen Corona-Verordnungen ist, weiß ich nicht, darüber müsst ihr Euch selbst informieren wenn ihr über oder aus Bayern einreist, wir waren beruflich veranlaßt dort.

Individueller CO-Fußabdruck der Anreise: 22,66 kg

Ausreichende Schneelage in Hinterriß.

Ausreichende Schneelage in Hinterriß.

Die Latschenzone im unteren Teil dieser Tour ist mäßig gut verschneit

Die Latschenzone im unteren Teil dieser Tour hat schon mal besser ausgesehen, sollte aber gangbar sein.

Aufstieg zum Mahnkopf

Aufstieg zum Mahnkopf

Firnabfahrt

Firnabfahrt

Blick zurück auf den Mahnkopf

Blick zurück auf den Mahnkopf

Schattseitig auf ca. 1600 m Bruchharsch

Schattseitig auf ca. 1600 m Bruchharsch

Imposante Szenerie im Morgenlicht

Imposante Szenerie im Johannistal

Aufstieg zur Östlichen Karwendelspitze

Aufstieg zur Östlichen Karwendelspitze

Aufstieg zur Östlichen Karwendelspitze
Abfahrt von der Östlichen Karwendelspitze

Abfahrt von der Östlichen Karwendelspitze

Tief verschneite Hochalm

Tief verschneite Hochalm

© Markus Stadler 1999 - 2020 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung