Home » Skitouren » Tourenplanung & Infos » Schneeverhältnisse

Mayrhofen - Ahornspitze - Zillertaler Alpen

16. 01. 2020 | Tourenverhältnisse Zillertaler Alpen
von Markus Stadler

Sehr gute Bedingungen am Mayrhofener Hausberg

Start war um 10 Uhr am Bahnhof - relativ spät, aber das war den günstigeren Zugverbindungen geschuldet. Zu Fuß gings zum Krumbichl und ebenfalls mit Ski am Rucksack über den aperen Wanderweg zur Alpenrosehütte. Nur auf den letzten 15 Minuten musste ich teils durch Schnee, in der vorhandenen, teils etwas eisigen Fußspur ging das aber problemlos.

Ab der Alpenrosehütte dann mit Ski. Hier liegen etwa 30-40 cm Pulverschnee, der teils bis zum Boden aufgebaut ist. Dort wo man nicht durchfällt gibts oberflächlich schönen Noppenpulver. Leider war die Fahrstraße bis auf den Schotter geräumt, so dass man am Besten an ihrem Rand ging - eine Aufstiegsspur gab es nicht. An der zweiten Rechtskehre wurde es mir zu blöd und ich hab selbst ne Spur angelegt. Beim Föllenberg-Mitterleger gibts dann schon etwas mehr Schnee und man fällt nicht mehr durch. Über die Steilstufe hinauf gabs dann doch noch eine Spur, die aber anfangs etwas unglücklich in die Grünerlen führt. Danach dann angenehme Aufstiegsspur ungefähr entlang des Sommerwegs bis zur Einmündung der Spuren, die aus dem Skigebiet ins Kar führen. Im oberen Föllenbergkar dann genug Schnee, damit man keine Felsen erwischt, durchweg pulvrig. Nur der letzte Hang hinauf in die Scharte war teils windgepresst, ging aber ganz passabel ohne Harscheisen. Skidepot macht man momentan gleich in der Scharte. Der Aufstieg geht gut ohne Steigeisen, an ein paar Stellen muss man aber vorsichtig sein, da einige der vorhandenen Tritte schon vereisen.

Abfahrt im Föllenbergkar war super und auch viel weniger verspurt als ich befürchtet hatte. Ich bin dann bis etwa 1900 m im Föllenbergkar abgefahren, von hier führt eine Aufstiegsspur etwa 50 Hm aufwärts ins Filzenkarl und hinüber zur Skipiste. Über die Piste ging es dann - schon nach Betriebsschluss - flott ins Tal, sie ist in sehr gutem Zustand und auch mit meinen inzwischen fast kantenfreien Tourenski problemlos befahrbar.

Im Ortsteil Krumbichl

Im Ortsteil Krumbichl

An der Alpenrosehütte kann man die Ski anlegen

An der Alpenrosehütte kann man die Ski anlegen

Grob geräumte Fahrstraße zur Wildfütterung beim Mitterleger

Grob geräumte Fahrstraße zur Wildfütterung beim Mitterleger

Blick ins Föllenbergkar mit der Edelhütte und Ahornspitze

Blick ins Föllenbergkar mit der Edelhütte und Ahornspitze

Noppenpulver im Föllenbergkar

Noppenpulver im Föllenbergkar

Blick vom Skidepot zum Gipfel

Blick vom Skidepot zum Gipfel

Blick vom Südgipfel zum Gipfelkreuz

Blick vom Südgipfel zum Gipfelkreuz

Tiefblick vom Gipfelkreuz gut 2300 Höhenmeter hinab nach Mayrhofen

Tiefblick vom Gipfelkreuz gut 2300 Höhenmeter hinab nach Mayrhofen

Sonnenuntergang an der Bergstation der Skipiste

Sonnenuntergang an der Bergstation der Skipiste

Nette Wolkenstimmung am Wiesenhof kurz vor Ende der Abfahrt

Nette Wolkenstimmung am Wiesenhof kurz vor Ende der Abfahrt

© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung