Home » Skitouren » Tourenplanung & Infos » Schneeverhältnisse

Schneelage Chiemgauer Alpen / Kampenwand

3. 12. 2022 | Tourenverhältnisse Chiemgauer Alpen
von Markus Stadler
ATK Skitourenbindungen

Schöne Winterwanderung - für Skitouren aber noch zu wenig Schnee

Heute hab ich mal wieder der Kampenwand einen Besuch abgestattet, weil ich noch ein Materialdepot vom Klettern leeren musste, bevor es komplett zugeschneit wird. Die Schneelage ist für Skitouren noch eindeutig zu wenig. Beim Aufstieg von Hintergschwend fängt der Schnee eigentlich erst ab 1200-1300 m an, kurz vor dem Rossboden-Sattel zwischen Sulten und Gedererwand. Dort liegen so 10-15 cm, nach oben hin nimmt die Schneemenge dann kontinuierlich zu, so dass in der Gipfelregion auf 1600 m ungefähr 30-40 cm zu finden sind. Der Schnee hat sich bereits etwas zusammengesetzt, so dass man nicht mehr überall komplett durchbricht. Südseitig hat es heute dann aber schon wieder leicht getaut, dazu hat mäßiger Föhn geblasen.

Der Normalaufstieg auf die Kampenwand ist gut ausgetreten und nicht besonders rutschig, Grödeln braucht man keine, Gamaschen sind hier auch nicht nötig. Der Weg über die Ostgratscharte und der Südaufstieg zum Ostgrat sind ebenfall gespurt, aber hier bricht man schon mal auf die Latschen durch. Das ist deutlich mühsamer und man sollte einigermaßen dichten Schuhrand haben. Der Ausstieg vom Ostgrat zum Gipfel hat bereits so viel Schnee, dass die Drahtseile grade noch nutzbar sind, nach dem nächsten Schneefall wird das deutlich anspruchsvoller, bzw. ist dann wohl nicht mehr zu empfehlen.

Auf etwa 1200 m fängt die Schneedecke an.

Auf etwa 1200 m fängt die Schneedecke an.

Der Föhn verfrachtet bereits wieder die wenigen cm Neuschnee von gestern

Der Föhn verfrachtet bereits wieder die wenigen cm Neuschnee von gestern

Blick zum Nordhang der Kampenwand

Blick zum Nordhang der Kampenwand

Etwa 20-30 cm Schnee hats an der Steinlingalm

Etwa 20-30 cm Schnee hats an der Steinlingalm

Blick auf Hochplatte und Hochgern

Blick auf Hochplatte und Hochgern

Und weiter im Osten die Hochkaltergruppe

Und weiter im Osten die Hochkaltergruppe

Noch viele Steine im Griesnerkar

Noch viele Steine im Griesnerkar

Auch am Weitlahner noch mehr Latschen als Schnee

Auch am Weitlahner noch mehr Latschen als Schnee

Tiefblick vom Gipfel auf die Kaisersäle, die gut gespurt sind

Tiefblick vom Gipfel auf die Kaisersäle, die gut ausgetreten sind

© Markus Stadler 1999 - 2022 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox - Wissensplattform für Lawinensicherheit
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung