Home » Skitouren » Tourenplanung & Infos » Schneeverhältnisse

Schneelage Geitau, Taubenstein

14. 01. 2017 | Tourenverhältnisse Bayerische Voralpen
von Markus

Tiefster Winter in den Bayerischen Voralpen mit inzwischen guter Schneelage.

In Geitau am Parkplatz liegen knapp 30 cm kompakte Altschneedecke mit 10 cm Pulverschnee obendrauf. Die Fahrstraße nach Mieseben ist geräumt aber schneebedeckt, so dass die sich bei der Abfahrt gut skaten lässt. Im Wald liegt ebenfalls eine geschlossene Unterlage, so dass man die Forststraßenkehren auch in der Abfahrt abkürzen kann. Im Bereich der großen Mure hat es bereits etwa 80 cm Pulverschnee, der nach unten hin gut gesetzt ist, Angst vor Bodenkontakt muss man höchsten im Bereich abgeblasener Geländekanten haben.

Der Windeinfluß nimmt nach oben hin stark zu - Miesingsattel und Taubensteinsattel sind von Westen stark abgeblasen, in den Osthängen liegt viel Triebschnee. Triebschnee findet sich aber auch schon im Bereich der Waldgrenze in Mulden und Lichtungen. Abfahrt vom Taubenstein in die nordostseitige Mulde zur Bayerländerhütte mit perfektem von Graupelkörnern durchsetztem Pulverschnee. Einsinktiefe meist 20 - 30 cm.

 

Skitour von Geitau zum Taubenstein

Kurz vor dem Taubenstein - im Hintergrund der abgeblasene Hochmiesing von Westen mit dem Miesingsattel

Aufstieg durch den Krottentaler Graben zum Taubenstein.

Aufstieg durch den Krottentaler Graben zum Taubenstein.

Skitourenführer Bayerische Alpen

Skiführer Bayerische Alpen - Panico Skitourenführer

Skitourenführer Bayerische Alpen von Markus Stadler. Er umfaßt 140 Touren im Gebiet zwischen Tegernsee und Berchtesgaden.[weiter...]


© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung