Home » Skitouren » Tourenbeschreibungen

Track DownloadPDF Download

Skitour Karnische Alpen - Hochalpl (2384 m)

Hochalpl über das Hochalpljoch

Schwierigkeit InfosGesamteindruck
2 / ZS
HöhenmeterGehzeit Infos
1200 m4 h
ExpositionLawinengefahr Infos
Nord
Beliebtheit
Rother Skitourenführer Kärnten West
Morgensonne und Nebel an der Ingridhütte Steilrinne unterhalb des Hochalpljochs Gleich ist das Hochalpljoch erreicht

Abwechslungsreiche Skitour mit langem Talmarsch und steiler Stufe

Das felsige Hochweißstein-Massiv beherbergt einige schöne Skitourenmöglichkeiten - wovon das Hochalpl vermutlich die beliebteste ist. Die Aufstiegsvariante über das Hochalpljoch ist allerdings etwas anspruchsvoller und erfordert sicherere Verhältnisse als die Normalroute über das Bladner Joch. Als Belohnung für den anfangs recht langen Talhatscher warten eindrucksvolle Ausblicke auf Hochweißstein und die Südlichen Karnischen Alpen.

Anfahrt

Durch das Gailtal von St. Lorenzen aufwärts in Richtung Maria Luggau. Gleich nach der großen Brücke und links auf der schmalen Bergstraße in Richtung Frohn. Nach etwa 3 km macht die Straße im Talgrund eine markante 180 Grad-Kehre.

Ausgangspunkt

Einige Parkplätze im Bereich der Straßenkehre (bei viel Andrang gibts evtl. Platzprobleme!).

Routenverlauf

Von der Straßenkehre den Fahrweg taleinwärts in etwa einer Stunde zur Ingridhütte. Nun links haltend durch einen Grünerlengürtel entlang des Sommerwegs zum Hochweißsteinhaus. Die Normalroute führt nun nach Süden zum Bladner och und von Links auf den Gipfel. Etwas anspruchsvoller aber ruhiger und landschaftlich eindrucksvoller ist der Anstieg zum Hochalpljoch. Dazu hält man von der Hütte auf die markante Rinne rechts der felsigen Nordwand des Gipfels zu. Durch die Rinne in einigen steilen Spitzkehren hinauf in flacheres Gelände und nach Süden zum Joch. Über die Südwestflanke ohne Probleme zum höchsten Punkt.

Abfahrt

Die Abfahrt folgt in etwa dem Anstiegsweg. Unterhalb der oben erwähnten Rinne gibts verschiedene Varianten, um direkt zur Ingridhütte abzufahren.

© Markus Stadler 1999 - 2018 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung