Home » Klettern » Alpinklettern » Bayrische Voralpen und Chiemgauer Alpen » »

Kletterrouten Chiemgauer Alpen » Sonnwendwand » Nordwestwand

Wiesnflucht

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
7 E1
KletterzeitKletterlänge
1-2 h95 m
WandhöheExposition
90 mNW
Beliebtheit
Kletterführer Bayerische Alpen, Band 1: Berchtesgaden bis Aschau
Die Sonnwendwand mit dem Routenverlauf von der Kletterroute "Wiesnflucht"

Die Sonnwendwand mit dem Routenverlauf von "Wiesnflucht"

Routencharakter

Schöne alpine Sportkletterroute an einsamer Wand. Überwiegend guter kompakter Fels. Zustieg am besten von oben durch Abseilen über die Route.

Schwierigkeit

7-/7 (eine Stelle), sonst 5+ bis 7-

Absicherung

Die Route ist komplett mit Bohrhaken (10 mm, 86 mm lang) ausgerüstet. An den Ständen stecken immer 2 Bohrhaken, verbunden mit einer Seilschlinge. Klemmkeile sind eigentlich nicht notwendig und können auch nur bedingt verwendet werden. An den leichteren Stellen sind die Abstände teilweise etwas größer. 

Erstbegeher

Tom und Julia Lindner am 15.9.2019, nach Vorarbeiten von Tom

Zustieg

1) Mit der Kampenwandbahn zur Bergstation und weiter zur Hofbauernalm (25-30min, 1. Bahn ab 09:00). Bei der Alm Richtung Nordwesten bis zur Abbruchkante der Alm. Der Ausstieg ist mit einem Steinmann markiert..

2) Man kann auch von der Hofbauernalm abwärts zu der Scharte im Grat gehen und von dort über den Steig (kurzes Drahtseil) in Richtung Huberalm absteigen. 50 m unter der Scharte kommt man auf einem Grasband nach rechts zum Einstieg.

3) Aufstieg durch den Fuchslugergraben zur Huberalm (nicht markiert) und auf Pfad in Richtung der Scharte 2 h von Aschau.

Einstieg

Am linken Eck der großen Schrofen und Latschenterrasse.

Abstieg

Siehe Zustieg.

Hinweise

- Absicherung mit 10mm Schwerlastankern, mind. 70mm Einbindetiefe.

- Die Huberalm war früher ein Strafgefangenenlager

 

Informationsquelle

Infos und Topo: Tom Lindner

Topo

Routenskizze von "Wiesnflucht" an der Sonnwendwand im Kampenwandgebiet - Chiemgauer Alpen

Routenskizze von "Wiesnflucht" an der Sonnwendwand.

Fotos aus der Route

Julia in der ersten Seillänge der Kletterroute Wiesnflucht an der Sonnwendwand im Kampenwandgebiet.

Julia in der 1. Seillänge

Tom in der Schlüsselseillänge  der Kletterroute Wiesnflucht an der Sonnwendwand, Chiemgauer Alpen

Tom in der Schlüsselseillänge


© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung