Home » Klettern » Alpinklettern » Berchtesgaden » »

Kletterrouten Berchtesgaden-Goell » Hoher Göll » Westwand

Wunderwelt

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
8- /A0E2
KletterzeitKletterlänge
4-5 h430 m
WandhöheExposition
350 mW
Beliebtheit
Kletterführer Berchtesgaden Ost
Die Westwand des Hohen Göll in den Berchtesgadener Alpen mit dem Routenverlauf Kletterroute der Wunderwelt.

Die Westwand des Hohen Göll mit dem Routenverlauf der "Wunderwelt".

Routencharakter

Sehr abwechslungsreiche alpine Sportkletterroute in durchweg bestem Gestein.

Schwierigkeit

8- (Stelle) und eine Passage A0 (3-4 Haken), mehrere Seillängen recht anhaltend 7- bis 7+, sonst leichter, wobei die leichten Längen recht hart bewertet sind.

Absicherung

Gut bis sehr gut mit Bohrhaken abgesichert. Hakenabstände erfordern überwiegend zwingende Kletterei. An einigen Stellen wurden obligate Passagen mit langen Schlingen in den Haken entschärft. Am Beginn der 5. SL ist ein Stopper Gr. 9 angenehm - ansonsten kaum weiteres Sicherungsmaterial nötig, bzw. anbringbar.

Empfohlene Ausrüstung

12 Express, evtl. Stopper Gr. 9

Erstbegeher

Richard Koller, Thomas Laube 2002

Ortovox

Zustieg

Vom Parkplatz bei der Scharitzkehlalm dem Weg hinauf ins Endstal folgen bis unter die mächtige Göll-Westwand. Auf einem Band von rechts her unter den hellen Plattenschuss im linken Teil der Westwand.

Einstieg

Beim Schild "Jubiläumsweg - Wunderwelt".

Abstieg

Abseilen über die Tour, bzw. ab dem Trichterband über separate Abseilpiste links davon (ca. 1 - 1,5 h).

Externer Link

Bericht mit weiteren Bildern im Blog von Daniel Mohler.

Topo

Ein gutes Topo befindet sich im Kletterführer Berchtesgaden-Ost

Fotos aus der Route

Tobi in den Wasserrillenplatten des unteren Teils der Kletterroute Wunderwelt am Hohen Göll

Tobi in den Wasserrillenplatten des Zustiegs über den Jubiläumsweg

Steiler Einstieg der Kletterroute Wunderwelt am Hohen Göll

Steiler Einstieg in die Route

Alfred an der Schlüsselstelle der Kletterroute Wunderwelt am Hohen Göll.

Alfred an der Schlüsselstelle der Wunderwelt.


© Markus Stadler 1999 - 2020 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung