Home » Klettern » Alpinklettern » Sonstige Gebiete » Alpine Kletterrouten

Kletterrouten Karwendel: Tratenköpfl - Tratenwand

Isarflüstern

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
7+ E2-
KletterzeitKletterlänge
3 - 4 h330 m
WandhöheExposition
200 mS
Beliebtheit
Übersichtsbild der Tratenwand im Karwendel im Hinterautal mit den beiden Kletterrouten.

Wandfoto der Tratenwand mit den beiden Routen "Isarflüstern" und "Auf leisen Sohlen".

Routencharakter

Wenn man das Hinterautal in Richtung Hallangerhaus wandert oder hinterradelt, fällt einem noch vor der Kastenalm auf der linken Seite eine große Plattenflucht auf. Zwischen dem Ödkarbach und dem Birkkarbach bricht die Tratenseite unterhalb des Tratenköpfls mit Wänden zwischen 50 und 300 m bis knapp über dem Talboden ab. Dort haben Christoph Martin und Ricarda Spieker diese alpine Sportkletterroute eingerichtet.

Vorwiegend feinste Plattenkletterei in festem Fels, wobei

auch entsprechend der berühmt, berüchtigten Qualität des

Karwendelfelses brüchige und kleinsplittrige Passagen

zur Pflichtübung gehören. Für Kletterer, die sich nicht nur im Plaisir wohlfühlen,

bestimmt ein lohnenswertes Ziel.

Schwierigkeit

7+ (Stelle), überwiegend 6 bis 7

Absicherung

In den schwierigen Passagen gut mit Bohrhaken abgesichert, im leichteren Gelände evtl. noch Raum für eigene Zwischensicherungen, sofern anbringbar.

Empfohlene Ausrüstung

60 m Doppelseil, 10 Expresschlingen, evtl. kleinere bis mittlere Keile

Erstbegeher

Christoph Martin, Ricarda Spiecker 22. April 2007

Ortovox

Zustieg

Vom hinteren Parkplatz in Scharnitz mit dem Rad das Hinterautal etwa 12 km bis kurz vor die Isar – Ursprünge. Auf der linken Seite befindet sich unterhalb des Tratenköpfl die große Plattenflucht. Die Schuttrampe etwa ¼ h zum Einstieg hinauf und oberhalb der Latschen rechts 200 m am Fels entlang zum Einstieg. Noch weiter rechts befindet sich der riesige Felsausbruch, der vom Weg gut zu erkennen ist.

Abstieg

Über die Route abseilen - vom Stand der 6. SL führt eine Abseilpiste die riesige schräge Rampe außerhalb der Route zu den Einstiegsschrofen. Die Rampe kann auch abgeklettert werden. (Steinschlag möglich)

Informationsquelle

Angaben nach Information der Erstbegeher

Topo

Toposkizze der Kletterroute Isarflüstern im Hinterautal im Karwendel an der Tratenwand

Topo der Kletterroute


© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung