Home » Bergliteratur » Buch

Kategorien: Gebietsführer Skitouren Skitourenführer Bregenzerwaldgebirge

Südtirol Band 3 - Skitourenführer

Skiführer Südtirol Band 3

Skitouren und Skibergsteigen im Westen Südtirols

Titel: Skitourenführer Südtirol Band 3

Autoren: Jan Piepenstock, Martin Schwienbacher

Verlag:Panico-Alpinverlag, Köngen, 1. Auflage 2023

Seiten: 432

Preis: 39,80 €

Für wen: Für Skitourengeher jeder Könnensstufe.

Wo: Bestellen beim Panico-Verlag

    Rezension

    Der Vinschau ist eines der am tiefsten eingeschnittenen Täler der Alpen. Ortler (3908 m) und Weißkugel (3740) m sind Luftlinie weniger als 35 Kilometer voneinander entfernt, dazwischen senkt sich der Vinschgau bei Latsch bis auf  etwa 700 m ab, was einen Höhenunterschied von 3000 m auf beiden Talseiten ergibt und zumindest in den Ostalpen seines Gleichen sucht. Entsprechend niederschlagsarm ist es im Talboden. Dieser Niederschlag wird von den umgehenden Bergen abgefangen, auf Grund ihrer Höhe in der meisten Zeit des Jahres in Form von Schnee.

    Damit sind wir bei den Skitourenmöglichkeiten rund um dieses inneralpine Tal. Die Skitouren der Ortlergruppe - wie Cevedale, Suldenspitze oder die zahlreichen anderen Ziele im Martelltal sind international bekannt, ebenso die klingenden Namen auf der Nordseite in den Ötztaler Alpen: Similaun, Weißkugel, Bärenbartkogel. Das sind überwiegend klassische Skihochtouren für das Frühjahr, wie auch viele weitere, weniger bekannte Ziele, die in diesem Buch vorgestellt werden. Damit dieser Skitourenführer aber die gesamte Saison abdeckt, sind nicht nur die moderateren Vorberge im Vinschgau beschrieben, sondern auch die Skitouren im Passeiertal und in den Sarntaler Alpen und sogar - was man anhand des Titelcovers nicht vermuten würde - in den südlichen Stubaier Alpen der Brennerregion (Pflerschtal, Ridnauntal, Ratschingstal), von denen viele im Hochwinter optimal sind. Dazu kommen noch zwei Tourengebiete ganz im Süden auf der Westseite der Ortleralpen: Das Ultental und Proveis im Nonstal.

    Als Autoren konnte der Verlag einerseits Jan Piepenstock gewinnen, der u.a. durch seine Skitourenführer Ötztaler Alpen und Stubaier Alpen viel Erfahrung im Metier besitzt und den Nordteil des beschriebenen Gebiets gut kennt. Zum anderen ist Martin Schwienbacher aus dem Ultental mit von der Partie, der seit seiner Kindheit in den Bergen rund um den Vinschgau mit Tourenski unterwegs ist. In Verbindung mit dem Know-How des Panico-Verlags ist ein beeindruckendes Standardwerk herausgekommen, mit dem eine Lücke in der deutschsprachigen Skitourenführerliteratur geschlossen wurde.

    Der Führer ist im klassischen Panico-Style aufgemacht, mit vielen Übersichtsfotos, in denen der Routenverlauf eingezeichnet ist. Zahlreiche Skitouren und Landschaftsfotos verschönern das Buch und machen Lust auf die in echt natürlich noch tolleren Berge. Ein Novum: Jede Tour ist mit einem QR-Code versehen, der direkt auf die jeweilige Darstellung inklusive tagesaktueller Risikoanalyse bei Skitourenguru weiterleitet.

    Fazit: Das Standardwerk fürs Gebiet, das in keinem Bücherregal eines Skibergsteigers fehlen sollte.

    Tourengebiete

    • Pflerschtal
    • Ridnauntal
    • Ratschingstal
    • Penser Tal
    • Durnholz
    • Östliche Sarntaler Alpen
    • Proveis
    • Ultental
    • Martelltal
    • Sulden, Trafoi
    • Taufers und Schlining
    • Reschenpass und Rojen
    • Graun und Planeil
    • Langtauferer Tal und Weißkugelhütte
    • Matschertal
    • Schnalstal
    • Vorderpasseier
    • Pfelders
    • Hinterpasseier

    © Markus Stadler 1999 - 2022 | All rights reserved

    Kontakt | Impressum | Sponsoring

    Ortovox - Wissensplattform für Lawinensicherheit
    Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung