Home » Klettern

Kategorien: Klettergebiet Bayerische Alpen Chiemgauer Alpen

Pointner Graben

Der Pointnergraben an der Nordflanke des Rauschbergs ist das beste Sportklettergebiet im Nahbereich von Traunstein.

Klettergebiet Pointner Graben

Gutes Sportklettergebiet im Nahbereich von Traunstein.

Die Felswand im Pointnergraben war bisher außerhalb der Traunsteiner Kletterszene kaum bekannt, obwohl es sich um eines der schönsten Sommergebiete im Chiemgau handelt. Die ersten Routen wurden hier bereits in den 90er-Jahren von Horst Hamral eingerichtet, bevor die Wand vom Landratsamt gesperrt wurde. Claudia Irlacher und „Fax“ Eidam erreichten dann vor einigen Jahren eine naturschutzfachliche Neubeurteilung des Gebiets, und es wurde eine zeitlich befristete Kletterregelung ausgehandelt, die auch für die Kletterer eine akzeptable Lösung darstellt. Von Anfang März bis Ende Juni gibt es nun ein Kletterverbot, das den meist im rechten oberen Wandteil nistenden Falken bei Brut und Aufzucht ihres Nachwuchses schützen soll. Ab Juli darf dann geklettert werden. Um den Kompromiss nicht zu gefährden, bitten die Erschließer, die Ruhezeit unbedingt zu respektieren und sich allgemein möglichst umweltschonend zu verhalten, da der Fels zudem in einem Naturschutzgebiet liegt.

Anfahrt

Von der A8 fährt man in Traunstein-Siegsdorf aus, biegt rechts ab und nimmt am Kreisel die erste Ausfahrt Richtung Ruhpolding. Durch den Ort hindurch, immer der Ausschilderung „Berchtesgaden“ folgend, fährt man etwa 2 Kilometer nach Ortsende links auf die B305 in Richtung Inzell. Die Straße führt nun auf eine Hochebene. Dort wo es langsam wieder bergab geht, befindet sich vor einem Waldstück rechts der Wanderparkplatz „Aschenau – Froschsee“. Ähnlich schnell geht die Anfahrt über Inzell und nach Ortsende rechts Richtung Ruhpolding.

Zugang

Vom Parkplatz aus auf der Forststraße in den Wald und am Bach entlang, etwa 10 Min., bis zu einer Gabelung. Hier folgt man der linken Straße, die nach etwa 150 m auf eine weitere Forststraße trifft. Nun auf der rechten Straße ca. 120 m, bis links ein breiter, aber verwachsener Waldweg abzweigt. Auf diesem geradewegs auf die Wand zu, zuletzt auf schmalem, aber deutlichem Pfad in einer Linkskehre an den Fels (Gehzeit 20 Min.).

Kletterrouten

Die rund 60 Sportkletterrouten bieten großteils hervorragenden Fels mit vielen Löchern und Leisten, stellenweise ist er etwas mit Flechten überzogen. Insgesamt nicht allzu steil – oftmals senkrecht mit gesunder Abwechslung von Überhängen und technischen Passagen. Das Schwierigkeitsniveau spielt sich zum größten Teil zwischen dem 7. und oberen 9. Grad ab. Achtung - Kletterverbot bis Ende Juni!

Kletterführer

Der Kletterführer Bayerische Alpen, Band 1 beschreibt die Kletterrouten im Pointnergraben ausführlich. Wer einen Fehler entdeckt oder eine neue Route begangen oder eingebohrt hat, ein Projekt klettern konnte oder einen anderen Hinweis für den Autor oder die Leser des Buches hat, schickt mir am besten eine E-Mail.  Diese Neuigkeiten, Korrekturen und sonstigen Hinweise oder Infos, die im Führer keinen Platz mehr hatten werden im folgenden beschrieben.

Updates, Berichtigungen, Ergänzungen

Der Kletterführer gibt den aktuellen Stand wieder.

© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung