Home » Skitouren » Tourenplanung & Infos » Schneeverhältnisse

Hochfelln von Kohlstadt

13. 12. 2022 | Tourenverhältnisse Chiemgauer Alpen
von Markus Stadler
ATK Skitourenbindungen

Vergleichsweise gute Bedingungen in den Chiemgauer Alpen

Nachdem der erste Versuch im Lacherkar den niedrigen Erwartungen entsprechend verlaufen ist, ging es heute mal zu einer "Pistentour", allerdings ohne Schneekanonen und Kunstschnee. Am Hochfelln hatte ich vernommen, sollte es am Sonntag schon recht gut gewesen sein.

Tatsächlich hat die Tour heute die Erwartungen übertroffen. Selbst in den steilen Passagen der Kohlstattabfahrt kommt man kaum noch auf das Gras durch, weil der Schnee mittlerweile zusammengefahren ist. Voraussetzung ist allerdings, dass man in den engeren, ausgefahrenen Passagen sich die besseren Stellen aussucht. Ansonsten hat es 20-30 cm Pulverschnee und nach oben hin gibts dann auch etwas Unterlage. Wer ein wenig die Augen offen hält muss auch nicht mehr unbedingt mit dem ältesten Material anrücken. Das Skigebiet ist noch geschlossen und es ist nichts präpariert, allerdings ist die Route inzwischen schon ziemlich eingefahren, teils schon fast buckelpistenäßig.

Gleich ganz unten in Kohlstadt macht die Pistenschneise einen guten Eindruck

Gleich ganz unten in Kohlstadt macht die Pistenschneise einen guten Eindruck

Mit Blick zum Engelstein gehts zügig hinauf zum Spitzingen Stein

Mit Blick zum Engelstein gehts zügig hinauf zum Spitzingen Stein

Deutliche Raureifbildung

Deutliche Raureifbildung

Vorbei an den Felsen der Tröpflwand windet sich die Route hinauf zur Scharte.

Vorbei an den Felsen der Tröpflwand windet sich die Route hinauf zur Scharte.

Der hats gleich bis zur Sonne geschafft

Der hats gleich bis zur Sonne geschafft

Das höhere Gesträuch schaut im Gipfelhang noch aus dem Schnee

Das höhere Gesträuch schaut im Gipfelhang noch aus dem Schnee

Die letzten Meter vor der Brotzeit

Die letzten Meter vor der Brotzeit

Die flotte Abfahrt zum Ausgangspunkt gibt keinen Grund zur Klage

Die flotte Abfahrt zum Ausgangspunkt gibt keinen Grund zur Klage

© Markus Stadler 1999 - 2022 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox - Wissensplattform für Lawinensicherheit
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung