Home » Klettern » Alpinklettern » Wilder Kaiser » »

Kletterrouten Wilder Kaiser » Vordere Karlspitze » Südwestwand

ABS

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
7- E2
KletterzeitKletterlänge
3 - 5 h400 m
WandhöheExposition
340 mS
Beliebtheit
Wilder Kaiser Kletterführer
Wandfoto der Karlspitz Südseite im Wilden Kaiser mit der Kletterroute ABS.

Wandfoto der Karlspitz Südseite mit der Kletterroute "ABS".

Routencharakter

Sehr schöne alpine Sportkletterroute in festem Fels und mit recht homogenen Schwierigkeiten. Sehr vielfältige Kletterei: diffizile Platten, steile Henkelpassagen, Faust- und Körperrisse.

Schwierigkeit

7- (eine Seillänge), mehrmals 6+, recht anhaltend im 6. Grad - für eine moderne Bohrhakenroute eher hart bewertet.

Absicherung

Gut mit Bohrhaken abgesichert, vereinzelt etwas größere Abstände, die teils mit mobilen Sicherungsmitteln entschärft werden könnten.

Empfohlene Ausrüstung

Schlingen, evtl. Stopper und mittlere bis größere Cams (#2-3, evtl. 4)

Erstbegeher

Andy Schonner, B. Salvenmoser 2004

Ortovox

Zustieg

Im linken Seitenkar des Kübelkars etwa 100 Hm aufwärts bis unter eine kompakte, geneigte Plattenzone. Hier beginnen zwei Bohrhakenrouten, die rechte ist die ABS.

Einstieg

Am Fuß des Plattenschusses ca. 15 m rechts einer markanten schräg rechts aufwärts ziehenden Riss-/Verschneidung-/Rampe. Erster Bohrhaken mit Schlinge in ca. 10 m Höhe oberhalb eines kleinen Vorbau-Pfeilers.

Routenverlauf

Die Route führt die ersten drei Seillängen über den Plattenschuss, dann über eine Grasrampe an den Gaudeamuspfeiler heran. Hier wird eine Seillänge in der Südwestseite geklettert, dann quert man auf einem leichten Band links um den Pfeiler in seiner NW-Seite, wo ein Risssystem zum Ausstieg führt.

Abstieg

Abseilen über die Route (aber Achtung auf Steinschlag!). Geht mit 50 m Doppelseil gut (den Stand unter der Schlüsselseillänge kann man auslassen). Mit 60 m Seil könnte man vielleicht öfter SL zusammenfassen.

Übernachtung oder Einkehr

Gaudeamushütte (Zustieg ca. 1h) oder

Gruttenhütte (Zustieg über Jubiläumssteig ca. 45 Min).

Hinweise

Achtung - der Riss in der 7. SL ist oft nass und dann sehr unangenehm bzw. auch heikel. Hier müssen dann häufig Seilschaften umkehren. Kann mit großen Cams (ca. #3 - #4) in dem Bereich aber zusätzilch abgesichert werden. Wer sich das ersparen will, steigt besser in längeren Trockenperioden ein. Ideale Zeit ist der Herbst.

Topo

Routenskizze der Kletterroute ABS an der Karlspitze im Wilden Kaiser

Routenskizze von "ABS" - Ein Topo befindet sich auch im Kletterführer Wilder Kaiser.

Fotos aus der Route

Herrliche Plattenkletterei in den ersten Seillängen der Kletterroute ABS an der Karlspitze im Wilden Kaiser.

Herrliche Plattenkletterei in den ersten Seillängen.

Beeindruckendes Kaiser-Ambiente in der Kletterroute ABS an der Karlspitze im Wilden Kaiser.

Beeindruckendes Kaiser-Ambiente.

Der Menschenfresser-Riss in der vorletzten Seillänge der Kletterroute ABS an der Karlspitze im Wilden Kaiser.

Der Menschenfresser-Riss in der vorletzten Seillänge


© Markus Stadler 1999 - 2020 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung