Home » Klettern » Alpinklettern » Wilder Kaiser » »

Kletterrouten Wilder Kaiser » Kleinkaiser » Nordwestwand

Bayaman Sissdem

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
9- E2-
KletterzeitKletterlänge
3-4150 m
WandhöheExposition
130 mNW
Beliebtheit
Wilder Kaiser Kletterführer
Die Nordwand des Kleinkaiser mit dem ungefähren Routenverlauf der Route.

Die Nordwand des Kleinkaiser mit dem ungefähren Routenverlauf der Route.

Routencharakter

Neue Bohrhakenroute in gutem Fels links der Rebitschroute. Kurzer Zustieg von der Pflaumhütte, ansonsten recht weit herauf für die sechs kurzen Seillängen. Schwierigkeitsvorschlag noch nicht bestätigt.

Schwierigkeit

9-/9 (Vorschlag) in einer Seillänge, eine weitere Seillänge 8+, sonst überwiegend 7 bis 8-

Absicherung

Gut mit Bohrhaken abgesichert, nur in Passagen unter dem 7. Grad etwas weitere Abstände (evtl. ein paar Keile oder Friends, um hier nachzubessern). Der erste Stand ist an Schlaghaken und kann/sollte noch mobil ergänzt werden.

Empfohlene Ausrüstung

Schlingen, Keile, Friends

Erstbegeher

Georg Pollinger am 16.08.2020 (rotpunkt) zusammen mit Klara Palme nachdem er die Route im Jahr vorher mit Markus Stadler und Jo Stark von unten eingerichtet hatte. Hier gibts die volle Story zur Erstbegehung.

Ortovox

Zustieg

Von der Fritz-Pflaumhütte zum Wandfuß des Klettergartens und immer am Wandsockel entlang um den Berg herum bis zum Ende des Schrofenbandes.

Einstieg

Am Ende des Schrofenbandes bei einem einzelnen Bohrhaken. Hier quert die Route 15 m nach rechts und zieht dann schräg rechts aufwärts bis kurz vor die Überhänge links des Rebitskamins.

Routenverlauf

Die Route leitet über den Pfeiler links der Rebitschroute hinauf zum nördlichen Vorgipfel des Kleinkaisers.

Abstieg

Abseilen über die Route oder vom Gipfel am Normalweg nach Südosten ins Griesenerkar und zurück zur Hütte (ca. 30-40 Min.).

Übernachtung oder Einkehr

Fritz-Pflaum-Hütte

Topo

Topo der Kletterroute "Bayaman Sissdem" am Kleinkaiser

Topo der Kletterroute "Bayaman Sissdem" am Kleinkaiser

Fotos aus der Route

Georg Pollinger beim Setzen eines Bohrhakens in der ersten Seillänge

Georg Pollinger beim Setzen eines Bohrhakens in der ersten Seillänge


© Markus Stadler 1999 - 2020 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung