Home » Klettern » Alpinklettern » Wilder Kaiser » »

Kletterrouten Wilder Kaiser » Maukspitze » Obere Südwand

Südwestpfeiler

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
6- E4-
KletterzeitKletterlänge
3 h215 m
WandhöheExposition
200 mS
Beliebtheit
Kletterführer Wilder Kaiser
Wandfoto der oberen Südwand mit den Routen Göttner (rot), Fairplay (gelb), Schnapsidee (violett) und dem Südwestpfeiler (grün)

Wandfoto der oberen Südwand mit den Routen Göttner (rot), Fairplay (gelb), Schnapsidee (violett) und dem Südwestpfeiler (grün)

Routencharakter

Alpine Route mit einigen interessanten Seillängen, oben allerdings eher schrofig und grasig.

Schwierigkeit

6- (E4-), überwiegend leichter

Absicherung

Nur wenige Haken vorhanden.

Empfohlene Ausrüstung

Stopper, Express

Erstbegeher

T. Niedermühlbichler, R. Sulzenbacher 1981

Ortovox - Wissensplattform für Lawinensicherheit

Zustieg

Vom Parkplatz in Prama (Häusling) der Ausschilderung zur Ackerlhütte folgen. Von hier weiter ins Hochgrubachkar und auf dem Steig in Richtung Ackerlspitze/Maukspitze. Nach der ersten Steilstufe folgt man im Niedersessel dem rechten Weg über die Rampe entlang der oberen Südwand aufwärts bis zum Einstieg.

Einstieg

Rechts der kompakten Plattenwand auf einem Band mit drei kleinen Höhlungen ist der Einstieg, ein Stück weiter rechts befinden sich die Bohrhaken von Schnapsidee.

Abstieg

Weiterweg über Schrofen zum Gipfel und Abstieg über markierten Weg in etwa  einer Stunde zum Einstieg

Übernachtung oder Einkehr

Ackerlhütte

Topo

Ein Topo befindet sich im Kletterführer Wilder Kaiser


© Markus Stadler 1999 - 2022 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox - Wissensplattform für Lawinensicherheit
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung