Home » Klettern » Alpinklettern » Wilder Kaiser » »

Kletterrouten Wilder Kaiser » Hackenköpfe » Marionettenspiel

Via Gabriella

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
5+ E 2-
KletterzeitKletterlänge
1 h130 m
WandhöheExposition
130mN
Beliebtheit
Kletterführer Wilder Kaiser
Wandbild vom Marionettenspiel mit dem Routenverlauf von "Die scharfe Klinge" (gelb) und "Via Gabriella" (rot)

Wandbild vom Marionettenspiel mit dem Routenverlauf von "Die scharfe Klinge" (gelb) und "Via Gabriella" (rot)

Routencharakter

Schöne Platten- und Verschneidungskletterei in kompaktem Fels.

Schwierigkeit

5+ (E2-)

Absicherung

Mit Verbundhaken abgesichert, evtl. Stopper und Cams zusätzlich

 

Empfohlene Ausrüstung

Keile

Erstbegeher

H. Hanggl, Ch. Schwarz 1986

Ortovox - Wissensplattform für einen nachhaltigen Bergsport

Zustieg

Von der Kaindlhütte in Richtung Scheffauer. Am Eingang des "Großen Friedhofs" auf Steigspuren an den Wandfuß (gut 45 Minuten von der Kaindlhütte)

Abstieg

Über den Widauersteig nach links entlang zurück zum Einstieg absteigen (15-20 Minuten).

Übernachtung oder Einkehr

Kaindlhütte

Hinweise

Achtung auf Steinschlag vom Widauersteig

Topo

Ein Topo befindet sich im Kletterführer Wilder Kaiser.


© Markus Stadler 1999 - 2021 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox - Wissensplattform für einen nachhaltigen Bergsport
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung