Home » Skitouren » Tourenplanung & Infos » Schneeverhältnisse

Alpspitze, Wetterstein

26. 02. 2021 | Tourenverhältnisse Wettersteingebirge
von G. Tiefenthaler

Momentan dank Kunstschnee auf der Talabfahrt noch gute Bedingungen.

Rauf sind wir vom Parkplatz der Kreuzeckbahn über die Olympia-Piste. Dank Kunstschnee reicht der Schnee bis zur Talstation, allerdings war die Piste am frühen Morgen noch hart gefroren, wir waren jedenfalls in den steileren Passagen froh um die Harscheisen. Kurz unterhalb des Osterfelderkopfs sind wir dann zum Anfang der Ferrata gequert; in der Ferrata war wenig los, die meisten Leute sind über die Schöngänge ins Oberkar. Ferrata war gut gespurt, allerdings waren die Steigeisen ganz angenehm. Der Gipfel war gut besucht, aber nicht überlaufen (ca. 25 Personen). Da ist am Wochenende sicher mehr los. Abgefahren sind wir um ca. 12:15. Der Gipfelhang hat jetzt zwar nicht den perfekten Firn gehabt, war aber an der Oberflächt gut angetaut und gut zu fahren. Die felsige Steilstufe im Oberkar ist gerade noch so ohne Abschnallen gegangen, wird aber ohne Schnee-Nachschub nicht mehr lange mit Ski möglich sein.

Alpspitze von Norden

Alpspitze von Norden

Blick von der Ferrata in die Schöngänge

Blick von der Ferrata in die Schöngänge

Im oberen Teil der Ferrata

Im oberen Teil der Ferrata

Der Gipfelhang in der Abfahrt

Der Gipfelhang in der Abfahrt

Die felsige Steilstufe im Oberkar

Die felsige Steilstufe im Oberkar

© Markus Stadler 1999 - 2020 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung