Home » Skitouren » Tourenbeschreibungen

Track DownloadPDF Download

Skitour Villgratner Berge - Rote Wand (2817 m)

Rote Wand aus dem Karbachtal

Schwierigkeit InfosGesamteindruck
2-3 / ZS+
HöhenmeterGehzeit Infos
1400 m4,5 h
ExpositionLawinengefahr Infos
Süd
Beliebtheit
Rother Skitourenführer Pustertal
Aufstieg kurz nach der Gallfallalm

Rassige Skitour auf den höchsten Berg des Gebietes

Eine der anspruchsvollsten, wohl aber auch die schönste Skitour aus dem Karbachtal ist der Anstieg auf die Rote Wand. Insgesamt 1400 Höhenmeter vom Parkplatz beim Karbacher Hof oder immerhin noch fast 1200 Höhenmeter von der Selbstversorgerhütte auf der Gallfall-Alm führen über schönes, aber stellenweise steiles Skigelände zu diesem hervorragenden Aussichtsberg.

Ortovox

Anfahrt

Aus dem Pustertal biegt man in Welsberg nach Norden ins Gsiesertal ab und folgt der nur zuletzt etwas steileren Straße bis kurz vor St. Martin, wo links die Zufahrt zum Karbacher Hof abzweigt.

Ausgangspunkt

Karbacher Hof am Eingang des Karbachtales (ca. 1400 m).

Routenverlauf

Entlang einer Langlaufloipe durch das Karbachtal nach Norden. Auf etwa 1700 Metern an einer Brücke nach rechts über den Bach und noch etwas taleinwärts, bis sich das Tal gabelt. Nun rechts hinauf in Richtung Astberg-Alm. Von dieser auf einer Forststraße flach nach links (Westen) zu einem tiefen Graben. Durch diesen ein kurzes Stück hinauf, bis links ein nahezu unbewachsener Hang in zu einer breiten Mulde hinaufführt. Nun in mehreren Stufen über schönes Skigelände bis unter die steile Gipfelflanke. Etwas links der Gipfelfallinie über einen ca. 35 Grad steilen Hang zu einer kleinen Schulter im SO-Rücken und über diesen z. T. steil (40 Grad) bei guten Verhältnissen mit Ski bis zum Gipfel.

Abfahrt

Die Abfahrt führt im Wesentlichen etwa entlang der Aufstiegsroute.

© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung