Home » Klettern » Alpinklettern » Wilder Kaiser

Kletterrouten Wilder Kaiser: Totenkirchl - Sockelwand

Der Flaschengeist

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
9+ E2+
KletterzeitKletterlänge
4-6 h230
WandhöheExposition
200 mNO
Beliebtheit
Wilder Kaiser Kletterführer

Routencharakter

Anhaltend schwere Sportkletterei in allerdings teilweise etwas splittrigem und nicht ausgeputztem Fels. Die erste Länge ist sehr oft nass.

Schwierigkeit

9+ (erste Seillänge oder A0), sonst recht anhaltend im 8. Grad.

Absicherung

Gut mit Bohrhaken gesichert, im leichten Gelände etwas weitere Abstände.

Empfohlene Ausrüstung

Stopper

Erstbegeher

Georg Schreder, Peter Gründler 2003; Rotpunktbegehung der ersten SL: Gebhard Bendler, Klaus Schermer ca. 2006.

Ortovox

Zustieg

Von der Griesneralm auf nicht zu verfehlendem Weg in Richtung Stripsenjochhaus in rund 30 - 45 Min. in den Wildanger. Die beschilderte Abzweigung zur Steinernen Rinne ignorierend noch einige Kehren aufwärts bis zu einer Rechtskehre vor einer Felswand. Hier führt geradeaus ein Steiglein aufwärts, das durch das Kar schräg nach links hinauf an den Totenkirchl-Sockel führt.

Einstieg

Vom tiefsten Punkt des Sockels links in das kleine Schuttkar unter die dunkle Schlucht aufwärts. Durch die überhängende schwarze Wand auf der rechten Seite führen zwei Bohrhakenlinien, die rechte ist der Flaschengeist.

Übernachtung oder Einkehr

Stripsenjochhaus

Topo

Ein Topo findet sich auch im Kletterführer Wilder Kaiser.


© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung