Home » Klettern » Alpinklettern » Wilder Kaiser

Wilder Kaiser > Fleischbank > Ostwand

Frustlos

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
8- E4+
KletterzeitKletterlänge
5-7 h330 m
WandhöheExposition
300 mO
Beliebtheit
Wilder Kaiser Kletterführer

Routencharakter

Ausgesprochen schöne, allerdings anstrengende und ernste Freikletterei in rauem, festem Fels. Überwiegend gut absicherbare Risse. Als erste Route im 8. Grad im Kaiser entsprechend hart bewertet.

Schwierigkeit

8- in einer Seillänge, überwiegend 7 und 6.

Absicherung

Es stecken nur wenige Normalhaken, mit Keilen und Friends läßt sich das meiste gut absichern, stellenweise sind aber auch längere Passagen wegzuklettern. Der Zustieg über die Rebitsch-Spiegel ist üppig saniert.

Empfohlene Ausrüstung

Kleine und mittlere Stopper, Hex bis Gr. 9, Friends bis Gr. 4

Erstbegeher

M. Hoffmann, A. Schrank 3.6.1979, Rp: 1981

Zustieg

Von der Grieseneralm wie auf in die Steinerne Rinne. Diese aufwärts bis über den großen, plattigen Steilaufschwung in das große obere Geröllkar. Rechts unterhalb vom Einstiegs-Balkon der „Dülfer" wird der überhängende Wandriegel von einem markanten Risssystem durchzogen, durch das die Rebitsch-Route führt. Am Beginn dieser Risse ist der Einstieg. Am bequemsten beginnt man auf einem breiten Podest mit einem alten, an der Wand befestigten Seilstück, ca. 20 m unterhalb des ersten gebohrten Standes.

Einstieg

Vom Stand nach der 4. Seillänge der „Rebitsch/Spiegl" zweigt rechtshaltend die Route ab.

Routenverlauf

Durch das feine Rissystem hinauf zum Ausstiegsband der Rebitsch.

Abstieg

Am besten über den Nordgrat zum Gipfel (Stellen 2 und 3, 20 - 30 Min.) und über den Normalweg (Passagen 1-2 und abseilen) in 45-60 Min. zum Ellmauer Tor. In weiteren 10 Minuten zurück zum Einstieg.

Übernachtung oder Einkehr

Stripsenjochhaus, Gruttenhütte, Gaudeamushütte

Informationsquelle

Alpenvereinsführer Kaisergebirge, Kaiserbibel von Wolfgang Müller, Kletterführer Wilder Kaiser

Topo

Ein Topo befindet sich im Kletterführer Wilder Kaiser

Fotos aus der Route

Im Quergang der 2. Seillänge der Kletterroute Frustlos an der Fleischbank im Wilden Kaiser.

Im Quergang der 2. Seillänge.

An der Schlüsselstelle in der vierten Seillänge der Kletterroute Frustlos an der Fleischbank im Wilden Kaiser.

An der Schlüsselstelle in der vierten Seillänge.

Flo freut sich über das passende Klemmgerät, einem Camalot #4 in der Kletterroute Frustlos an der Fleischbank im Wilden Kaiser.

Flo freut sich über das passende Klemmgerät.


© Markus Stadler 1999 - 2019 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung