Home » Klettern » Alpinklettern » Wilder Kaiser » »

Kletterrouten Wilder Kaiser » Scheffauer » Nordwand

Klammerriss

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
4 E3-
KletterzeitKletterlänge
2-3h300 m
WandhöheExposition
250mN
Beliebtheit
Kletterführer Wilder Kaiser
Wandbild vom Klammerriss in der Nordwand von Scheffauer und Zettenkaiser im Wilden Kaiser.

Wandbild vom Klammerriss (violett) in der Nordwand von Scheffauer und Zettenkaiser.

Routencharakter

Abwechslungsreiche Kletterei in ordentlichem Fels. Im Frühjahr lange nass.

Schwierigkeit

Zwei Stellen 4 - sonst überwiegend 4.

Absicherung

Mit Bohrhaken an den Ständen und einingen gebohrten Zwischenhaken saniert.

Empfohlene Ausrüstung

Stopper, Friends, Schlingen

Erstbegeher

J. Klammer und J. Schaffler 1905

Ortovox - Wissensplattform für einen nachhaltigen Bergsport

Zustieg

Auf dem Wanderweg von der Kaindlhütte in den Großen Friedhof und an den Wandfuß links der Zettenkaiser-Ostwand.

Einstieg

Am Beginn des auffallenden Kamin- und Rissystems (oft bis in den Frühsommer Schneefeld).

Routenverlauf

Dem Riss- und Kaminsystem folgend in die Grübler Lucke.

Abstieg

Je nach Endpunkt über einen der Normalwege zurück in den Großen Friedhof.

Übernachtung oder Einkehr

Kaindlhütte

Hinweise

Die Route wird üblicherweise in Verbindung mit dem Zettenkaiser-Ostgrat bis zu dessen Gipfel geklettert. Man kann aber auch über den Westgrat auf den Scheffauer weitersteigen (Stellen 2).

Topo

Ein Topo befindet sich im Kletterführer Wilder Kaiser.


© Markus Stadler 1999 - 2021 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox - Wissensplattform für einen nachhaltigen Bergsport
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung