Home » Klettern » Alpinklettern » Wilder Kaiser » »

Kletterrouten Wilder Kaiser » Maukspitze » Untere Südwand

Pantherschreck

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
8 E2+
KletterzeitKletterlänge
4 - 5 h220 m
WandhöheExposition
200 mSW
Beliebtheit
Kletterführer Wilder Kaiser
Die Mauk-Westwand mit der Route Pantherschreck

Die Mauk-Westwand mit der Route Pantherschreck

Routencharakter

Sehr schöne alpine Sportkletterei an bestem, rauem Fels. Meist Plattenkletterei, teils auch Risse.

Schwierigkeit

8 (E2+), eine Stelle 8, eine Stelle 8-, meist 7 und leichter

Absicherung

Die an den schwierigen Stellen gut mit Bohrhaken abgesichert ist, in den leichteren Seillängen sind allerdings zusätzliche Sicherungen notwendig.

Empfohlene Ausrüstung

Stopper, Friends, Schlingen

Erstbegeher

Josef Heinl, Michael Kies 1982

Ortovox - Wissensplattform für Lawinensicherheit

Zustieg

Vom Parkplatz in Prama (Häusling) der Ausschilderung zur Ackerlhütte folgen. Von hier weiter ins Hochgrubachkar und auf dem Steig in Richtung Ackerlspitze/Maukspitze über eine Steilstufe hinauf in das Schotterkar des Niedersessels folgen (2 Stunden).

Einstieg

Vom Niedersessel rechts haltend über Geröll und Gras auf das Band unterhalb der Unteren Südwand und weiter über steile, teils unangenehme Grasschrofen nach rechts bis zu seinem Ende und noch ein Stück aufwärts zum Beginn des Spenglerkamins.Hierher kommt man auch über die Route Vorspiel über den Sockel aus dem Hochgrubachkar.

Abstieg

Vom Ausstieg über die Südwandrampe (markierter Weg) in den Niedersessel absteigen (20 Min.)

Topo

Ein Topo befindet sich im Kletterführer Wilder Kaiser


© Markus Stadler 1999 - 2022 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox - Wissensplattform für Lawinensicherheit
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung