Home » Klettern » Alpinklettern » Wilder Kaiser » »

Kletterrouten Wilder Kaiser » Fleischbank » Ostwand

Scheffler-Siegert

Bewertung Ernsthaftigkeit Infos
10- (6/A2)E4
KletterzeitKletterlänge
5-10 h250 m
WandhöheExposition
250 mO
Beliebtheit
Wilder Kaiser Kletterführer
Wandfoto der Kletterroute Scheffler-Siegert an der Fleischbank-Ostwand im Wilden Kaiser.

Wandfoto der Kletterroute Scheffler-Siegert an der Fleischbank-Ostwand im Wilden Kaiser.

Routencharakter

Auf den ersten vier Seillängen steile und ausgesetzte Wand- und Risskletterei an altem Hakenmaterial in überraschend gutem Fels, danach klassische Linie durch Kamine und Rinnen mit mittelmäßiger Felsqualität.

Schwierigkeit

10- (E4) in einer Seillänge, zwei Seillängen 9-, sonst leichter; technisch VI-/A2, wobei eine ganze Reihe an Fortbewegungshaken neu anzubringen sind.

Absicherung

An den Ständen meist mehrere Normalhaken in überwiegend akzeptabler Qualität. Zwischenhaken oft schlecht, vor allem in der 3. und 4. Seillänge. Im oberen, deutlich leichteren Teil stecken nur wenige Haken.

Empfohlene Ausrüstung

Ein Satz Camalots Gr. 0,4 - 3 ist empfehlenswert um das alte Hakenmaterial bestmöglich zu unterstützen und die leichteren Ausstiegsseillängen abzusichern, evtl. ein paar Haken.

Erstbegeher

W. Scheffler, P. Siegert 1960, Rotpunkt: R. Hemetzberger 2013

Ortovox

Zustieg

Von der Griesneralm auf dem Wanderweg Richtung Stripsenjoch bis ins Kar unter die Steinerne Rinne. Hier links vom Weg abbiegen und das Kar am rechten Rand aufwärts zu einer Felsrampe, über diese (Stellen I) hinauf zum Eggersteig. Hier evtl. Rucksackdepot bei Abstieg über Nordgrat. Auf dem Steig über die Steilstufen aufwärts, bis zum Anfang des gerölligen oberen Teils. Hier nach rechts an die Ostwand und über ein waagrechtes Band ausgesetzt (Stellen II) zum Einstieg. 1,5 h vom Parkplatz.

Einstieg

Der Einstieg befindet sich am rechten Rand des markanten Zustiegsbandes bei Stand an zwei Normalhaken.

Routenverlauf

Die Route verläuft im rechten Teil der Nordostwand, rechts der Route "Treierlei" durch die überhängende "Welle" und folgt danach einem auffallenden Kamin- und Rinnensystem zum Nordgrat.

Abstieg

Wer sich an der Fleishcbank auskennt findet Abseilmöglichkeiten zum Beispiel über "Liebeserklärung" oder "Zeichensprache", ansonsten besser über den Nordgrat absteigen.

Übernachtung oder Einkehr

Stripsenjochhaus

Informationsquelle

Alpenvereinsführer Kaisergebirge, Kaiserbibel von Wolfgang Müller, Kletterführer Wilder Kaiser

Topo

Topo der Kletterroute Scheffler-Siegert an der Fleischbank-Ostwand im Wilden Kaiser.

Topo der Kletterroute "Scheffler-Siegert" an der Fleischbank-Ostwand im Wilden Kaiser.

Fotos aus der Route

Roland Hemetzberger in der Schlüsselseillänge der Scheffler-Siegert

Roland Hemetzberger in der Schlüsselseillänge der Scheffler-Siegert

Roland Hemetzberger in der Schlüsselseillänge der Scheffler-Siegert

Roland Hemetzberger in der Schlüsselseillänge der Scheffler-Siegert

Roland Hemetzberger am Ende der Schlüsselseillänge der Scheffler-Siegert

Roland Hemetzberger am Ende der Schlüsselseillänge der Scheffler-Siegert


© Markus Stadler 1999 - 2020 | All rights reserved

Kontakt | Impressum | Sponsoring

Ortovox
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. | Datenschutzerklärung